A 1238464„Größe zeigen“ ohne Einbußen bei Stabilität, Präzision, Sicherheit und Wärmedämmung heißt es mit den neuen 3-Meter-Elementen der Sarleinsbacher Premiumhaustüren-Manufaktur TOPIC www.topic.at Premiere haben die garantiert verzugsfreien Sondermodelle auf der „Fensterbau Frontale 2014“ – von 26. bis 29. März 2014 im fränkischen Nürnberg / Deutschland. Ebenfalls erstmals präsentieren wird TOPIC dort am Messestand in Halle 5/5-220 neue Türmodelle aus dem Sortiment 2014, neue 3D-Glasdesigns, neue Stoßgriffe und neue Features, wie etwa ein flächenbündig im Türblatt integriertes Zutrittssystem.

Bildtext: TOPIC-Geschäftsführer Andreas Kaufmann. Foto: TOPIC

Anstelle eines über die volle Höhe durchgängigen Türblattes bestehen die neuen 3-Meter-Elemente von TOPIC im obersten Fünftel aus einem Fixteil (siehge auch bitte das nächste TOPIC-Bild)
Anstelle eines über die volle Höhe durchgängigen Türblattes bestehen die neuen 3-Meter-Elemente von TOPIC im obersten Fünftel aus einem Fixteil (siehge auch bitte das nächste TOPIC-Bild)

Überdimensionale Hauseingangstüren setzen eindrucksvolle architektonische Akzente. Vor allem im Neubau liegen Höhen jenseits der 2,10 Meter heutzutage voll im Trend. Mit zunehmender Größe stoßen gängige Haustüren jedoch schnell an ihre Leistungsgrenzen. Je großflächiger und höher das Türblatt dimensioniert wird, desto größer ist die Gefahr, dass es sich verzieht.  

Kombination aus Türblatt und Fixteil bei durchgängigem Design  

Mit den neuen, sonderangefertigten 3-Meter-Elementen der Türenmanufaktur TOPIC heißt es jetzt dennoch „Größe zeigen“ und zwar ohne Einbußen bei Stabilität, Präzision, Sicherheit und Wärmedämmung. Das Geheimnis liegt im Zusammenspiel von Dimensionierung und Design. Anstelle eines über die volle Höhe durchgängigen Türblattes bestehen die 3-Meter-Elemente von TOPIC im obersten Fünftel aus einem Fixteil, die Türblatthöhe beträgt knapp 2,5 Meter. Über die gesamten 3 Meter der Front aus Blatt und Fixteil hingegen erstreckt sich das durchgängige Design der Türe. „Die Tür wirkt dadurch wie ein einziges, durchgängiges Element. Im geschlossenen Zustand ist kein Unterschied zwischen Türblatt und Fixelement erkennbar.“, erläutert TOPIC-Geschäftsführer Andreas Kaufmann, der betont: „Worauf es ankommt, ist eine äußerst präzise Umsetzung und Verarbeitung der Designelemente. Als Manufaktur mit hauseigener Holzverarbeitung, Glaserei und Schmiede stehen uns hier alle Möglichkeiten offen.“  Ein weiterer Vorteil der Konstruktionsweise: Da sich das Türblatt nicht über die kompletten 3 Meter erstreckt bleibt sein Gewicht gering – die Türe lässt sich somit stets komfortabel öffnen und schließen. Und er fährt fort: „Mit unseren neuen, garantiert verzugsfreien 3-Meter-Elementen bieten wir eine attraktive Lösung für anspruchsvolle Architektur.“

Das durchgängige Design erstreckt sich hingegen über die gesamte Höhe der Türfront. Foto: TOPIC
Das durchgängige Design erstreckt sich hingegen über die gesamte Höhe der
Türfront. Foto: TOPIC

Neue Modelle, neue Features

Neben den 3-Meter-Elementen präsentiert TOPIC auf der „Fensterbau Frontale 2014“ erstmals auch neue Modelle aus dem Sortiment 2014. „Charakteristisch für die neuen Modelle ist ihr sehr schlichtes Design. Sie zeichnen sich zudem speziell durch die Abstimmung von Stoßgriff und Türblatt-Design aus, wobei die Stoßgriffe fast unsichtbar werden und vorrangig als Dekor-Elemente erscheinen.“, so Andreas Kaufmann. Bei den Stoßgriffen selbst präsentiert TOPIC neue Varianten mit integriertem Fingerprint-Zutrittssystem und integrierter Beleuchtung.  Ebenfalls am Messestand zu sehen werden neue Glasdesigns mit 3D-Effekten sein. Zudem zeigt TOPIC ein Keypad-Zutrittssystem, das erstmals flächenbündig im Türblatt integriert ist. Über das hinterleuchtete und leicht zu bedienende Kristallglas-Tastenfeld des Keypads lässt sich für jeden Benutzer ein eigener Zugangscode festlegen.

TOPIC –  Seit 1976 erfolgreich am Markt  

Die TOPIC GmbH produziert seit knapp 40 Jahren individuelle Premium-Haustüren, die durch höchste Verarbeitungsqualität, beste Sicherheitstechnik, hervorragende Wärmedämmeigenschaften und Gestaltungsmöglichkeiten überzeugen. Durch die manufakturelle Fertigung fast aller Türenkomponenten direkt im Unternehmen mit eigener Glaserei und Schmiede und unter Einsatz modernster Präzisionsmaschinen, bieten die TOPIC-Modelle perfekte Qualität und zeitloses Design. TOPIC hält für seine Innovationen zahlreiche Patente und Musterschutzrechte.   

Bitte beachten Sie auch diese TOPIC-postings bei uns: www.oepb.at/?s=topic.at&x=0&y=0

                        
  
      

 

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.