önch, Mystiker, Mensch – Die autorisierte Biografie
önch, Mystiker, Mensch – Die autorisierte Biografie

7. Oktober 2008

Mönch, Mystiker, Mensch – Die autorisierte Biografie

Mayank Chhaya hat dieses Werk, seinen eigenen Worten gemäß, in sieben Jahren geschrieben und intellektuell einwandfrei recherchiert. Der Leser erfährt anhand dessen sehr viel über die Geschichte Tibets, die Politik der Chinesen und das Verhalten der indischen Regierung. Der Autor der Biografie ,Dalai Lama´, des religiösen Führers der Tibeter, ist seit über 25 Jahren in seinem Beruf als Journalist tätig. Wenn diese dann ein Buch schreiben, so liest sich dieses nicht blumig und verspielt, sondern beschreibt die Realitäten nüchtern und sachlich, dennoch aber auch sehr spannend. Und genau so liest sich auch jenes hier beschriebene Buch ,Dalai Lama´ von dem in Chicago lebenden Inder und Autor Mayank Chhaya.

1997 erhielt Mayank Chhaya die Erlaubnis von Seiner Heiligkeit dem Dalai Lama selbst, dieses Buch in Zusammenarbeit mit ihm zu verfassen. Der Autor führte Dutzende von Interviews, seine Recherchen führten ihn in die Heimat des Dalai Lama und in sein Exil, ließen ihn eintauchen in die Lehren und das Wesen des Buddhismus – vermittelt von dessen größtem und populärsten Lehrer überhaupt. Zum ersten Mal öffnete sich der Dalai Lama dabei in den zahlreichen Gesprächen mit dem Autor auch sehr persönlichen Fragen über sich selbst, seine Hoffnungen für die Zukunft Tibets und die Missverständnisse, die ihn im Westen zu einer Art ,Pop-Star ´des Buddhismus gemacht haben. So entstand das einfühlsame Porträt eines Menschen, der seine besondere Rolle mit Humor und Selbstironie erträgt.

Über zehn Jahre Recherchearbeit waren erforderlich, um einerseits die menschliche Seite der spirituellen Ikone Dalai Lama aufzuzeigen, andererseits aber Einblicke in das Leben der leidgeprüften Tibeter zu geben, denen in den 50iger Jahren des vorigen Jahrhunderts von der Volksrepublik China gewaltsam die Autonomie genommen wurde. Ebenso erfährt man viele Details über den Buddhismus als Weltreligion und als Weltanschauung. Die Person und die Persönlichkeit von Tenzin Gyatso, so lautet der Mönchsname des 1935 geborenen 14. Dalai Lama, hat viele Facetten. Er ist ein Mystiker, ein Mönch, ein Mensch mit einer gehörigen Portion Humor und Selbstironie, der ,seine Heiligkeit´ genannt wird und der Ruhe und Kraft bei der Gartenarbeit tankt. Ein Mensch, den auch das Leben im Exil geprägt hat, ohne ihm den Glauben an das Gute zu nehmen. Der Mann, der als Nachfolger Mahatma Ghandis bezeichnet wird, dem auch – wie Ghandi – der Friedensnobelpreis verliehen wurde.

Dieses Buch ist ein absolutes Muss für jeden, dem oberflächliches Halbwissen zu diesem Thema nicht ausreicht.

Dalai Lama
Mönch, Mystiker, Mensch – Die autorisierte Biografie von Mayank Chhaya
336 Seiten, gebunden zum Preis von EUR 20,50
ISBN-13: 9783793421276

www.ullsteinbuchverlage.de

Schreibe einen Kommentar

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.