Neue Sonderausstellung im Haus für Natur von 9. Oktober 2021 bis 12. Februar 2023. Foto: © Theo Kust

Betonwüsten, Verkehrsadern, Häuserschluchten. Auf den ersten Blick sind Städte nicht der optimale Lebensraum für Flora und Fauna. Die mosaikartig hohe Dichte an unterschiedlichen Lebensräumen auf kleiner Fläche machen mitteleuropäische Städte aber zu faszinierenden und artenreichen Lebensräumen. Die neue Ausstellung im Haus für Natur lädt nicht nur dazu ein, die Natur vor der eigenen Haustüre zu entdecken, sondern erklärt auch, wie man die Artenvielfalt in der Stadt schützen kann.

Das Haus für Natur im Museum Niederösterreich lädt alle Interessierten am Freitag, den 8. Oktober 2021 zur Eröffnung der Ausstellung. Ab 17:00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem herbstlichen Umtrunk und Lounge-Musik im Museumsgarten. Um 18:30 Uhr startet die offizielle Eröffnung mit Landtags-Abgeordneten Martin Michalitsch in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Richard Zink, Leiter der Österreichischen Vogelwarte Seebarn und Ronald Lintner, wissenschaftlicher Leiter Haus für Natur und Kurator der Ausstellung. Durch das Programm führt Gudrun Tiefenbach-Kaufmann.

Im Anschluss an die Eröffnung kann man an diesem Abend bei freiem Eintritt die Ausstellung besichtigen.

Eine Anmeldung zur Veranstaltung unter anmeldung@museumnoe.at bzw. +43 2742 908090-998 ist unbedingt erforderlich. Es gilt die 3G-Regel.

Was: Eröffnung der Sonderausstellung „Wildnis Stadt“

Wann: Freitag, 8. Oktober 2021, Einlass: 17:00 Uhr, Eröffnung: 18:30 Uhr

Wo: Haus für Natur im Museum Niederösterreich, Kulturbezirk 5, 3100 St. Pölten

Quelle: Florian Müller / Museum NÖ

Lesen Sie noch mehr über das Museum Niederösterreich bei uns – kompakt gesammelt – bitte hier;

www.museumnoe.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.