David Alaba (Bildmitte) im Jahre 2009 am Beginn seiner großen Karriere. Links Jakob Jantscher, rechts Erwin Hoffer. Foto: © oepb

Fußballwettbewerbe ziehen jährlich weltweit Millionen von Zuschauern in ihren Bann. So gehört dieses Spiel zu den beliebtesten Sportereignissen – natürlich auch in Österreich. Und obwohl die rot-weiß-rote Alpenrepublik nicht unbedingt den Ruf einer großen Fußballnation genießt, hat Österreich im Laufe der Jahre und Jahrzehnte immer wieder eine Vielzahl von weltbekannten Fußballstars hervorgebracht. Werfen wir nun hier einen Blick auf die Top Drei der besten österreichischen Fußballspieler 2021, denen beste Wettanbieter noch eine große sportliche Zukunft im Fußball vorhersagen;

Christoph Baumgartner
Geboren: 1. August 1999
Aktueller Verein: TSG 1899 Hoffenheim (Deutschland)
Position: Offensiver Mittelfeldspieler

Christoph Baumgartner wurde im niederösterreichischen Horn im Waldviertel geboren. Seine Karriere startete er beim SV Horn. Mit bereits 16 Jahren debütierte er bei der TSG 1899 Hoffenheim in der A-Junioren-Bundesliga und 2019 wurde Baumgartner in die Profiabteilung der TSG aufgenommen. Dieses Debüt verlief erfolgreich, denn in der Saison 2019/20 wurde er zu einem wichtigsten Bestandteil der Mannschaft. Christoph Baumgartner absolvierte 28 Spiele, erzielte dabei sieben Tore und sechs Assists. 

Konrad Laimer
Geboren: 27. Mai 1997
Aktueller Verein: RB Leipzig (Deutschland)
Position: Zentraler Mittelfeldspieler

Der gebürtige Salzburger Konrad Laimer begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des USC Abersee. Mit 10 Jahren wechselte er zum FC Red Bull Salzburg und wurde von 2015 bis 2017 dreimal en suite mit den Mozartstädtern österreichischer Fußballmeister und Cupsieger. Damit nicht genug – Laimer selbst avancierte zum Leistungsträger und wurde zum besten Spieler der Saison in der österreichischen Bundesliga 2016/17 erklärt. Am 30. Juni 2017 wechselte Konrad Laimer in die Deutsche Bundesliga zu RB Leipzig, erwies sich als vielseitiger Spieler und unterschrieb einen Vierjahresvertrag.

David Alaba
Geboren: 24. Juni 1992
Aktueller Verein: Real Madrid (Spanien)
Position: Innenverteidiger

Die Fußballer-Karriere von David Alaba begann im Jahre 2001 beim SV Aspern in Wien 22. Ein Jahr später kickte er schon für die Jugendmannschaft des FK Austria Wien. Und im Frühjahr 2008 nahm der noch nicht 16-jährige Alaba bereits bei den Spielen der Kampfmannschaft der Wiener Violetten auf der Ersatzbank Platz. Auf diese Art und Weise nahm der blutjunge Alaba an fünf Mannschaftsspielen teil. 2009 wurde der hoffnungsvolle Spieler vom FC Bayern München eingeladen, musste allerdings sein Debüt in der zweiten Mannschaft der Bayern geben. Es dauerte jedoch nicht allzu lange, denn sehr bald schon wurde der Teenager in den Kampfmannschaftskader an der Säbener Straße aufgenommen. Im Februar 2010 betrat er das Fußballfeld als vollwertiges Mitglied des Deutschen Rekordmeisters. David war damals erst 17 Jahre alt und damit der jüngste Bayern-Spieler. Einen Monat später debütierte er gegen den 1. FC Köln in der Bundesliga. Im Juli 2021 unterschrieb David Alaba einen Fünfjahresvertrag bei Real Madrid

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.