Foto: OV. Tourismus Weissenbrunner
Foto: OÖ-Tourismus/Weissenbrunner

Schöner, interessanter und abwechslungsreicher geht es wohl kaum. Österreich hat einfach alles – imposante Berg-Gipfel und stille Täler, reißende Flüsse und romantische Seen, verträumte Dörfer und moderne Städte. Hier findet bestimmt ein jeder, was ihm im Urlaub wichtig ist. Und auch die Radel-Fans kommen voll auf ihre Kosten. Eurobike hat viele tolle Touren hierzulande augearbeitet:

Mur-Radweg – Vom Enzian zum Riesling

Der Weg, auf dem einst die Händler nach Süden zogen, ist Basis dieser abwechslungsreichen Radtour von St. Michael im Lungau bis Bad Radkersburg in der Steiermark. Die meiste Zeit folgen die Radler dem Lauf der Mur und erleben jeden Tag Highlights voller Gegensätze. Sie besuchen abgelegene Gehöfte der Lungauer Bauern und die pulsierende Landeshauptstadt Graz. Sie verkosten steirische Weine in einem 300 Jahre alten Weinkeller und baden in den Thermalquellen von Bad Radkersdorf.

Infos: 330 km, 7 Tage ÜF ab 523,- Euro

Foto: Eurobike
Foto: Eurobike

Wien – Budapest

Einerseits die Stille mystischer Aulandschaften, andererseits die unendliche Weite der ungarischen Tiefebene und dazu geschichtsträchtige Städte wie Wien, Bratislava und Budapest – die Radreise entlang der Donau hat es wirklich in sich. Außerdem im Programm: die barocke Altstadt von Györ, das Araber-Nationalgestüt in Babolna, die Basilika von Esztergom und vieles mehr.

Infos: 355 km, 8 Tage ÜF ab 449,- Euro

Zehn Seen-Rundfahrt

Mit der Seenwelt des Salzkammerguts hat es der liebe Gott wirklich gut gemeint. Und mit dem Rad kann man diese liebliche Landschaft besonders gut genießen. Die Rundfahrt ab Salzburg führt auf gemütlichen Wegen von einem See zum anderen, darunter die Trumer Seen, Wallersee, Attersee, Mondsee, Traunsee und Wolfgangsee. Wenn höhere Höhen erobert werden sollen, bleibt das Rad stehen. Mit der Zahnradahn fahren die Urlauber beispielsweise auf den Schafberg. Auch eine Wanderung in die Tiefbrunnau ist eingeplant.

Infos: 265 km, 7 Tage ÜF ab 492,- Euro

Foto: OV. Tourismus Erber
Foto: OÖ-Tourismus/Erber

St. Moritz – Innsbruck

Die Tour auf dem Radweg am Oberen Inn ist schon wegen ihrer atemberaubenden Impressionen empfehlenswert. Anfangs führt die Route zu malerischen Engadiner Dörfern wie Zernez, Zuoz und Lavin, sowie am Schweizer Nationalpark entlang. Dann wird in Österreich die Umgebung von Ried/Prutz erkundet, etwa die berühmte Finstermünster Schlucht. Durch das „Obere Gericht“ geht die Fahrt dann hinunter nach Landeck Schloss und weiter über Imst zur Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck.

Infos: 230 km, 7 Tage ÜF ab 618,- Euro

Wenn man jedoch nicht gerne die Koffer packt und lieber von einem Ort aus täglich neue Ziele anfahren möchte, der kann im Eurobike-Katalog unter vielen unterschiedlichen Sternfahrten wählen, beispielsweise:

Sternfahrt Salzkammergut – Besungene Seen und süße Klischees Ausgangspunkt für die täglichen Ausflüge zum Traunsee, Gosausee, Wolfgangsee, Hallstätter See und Ausseersee mit Grundlsee ist  das 4-Sterne-Wohlfühlhotel Goiserer Mühle in Bad Goisern. Besonderes Schmankerl: ein Schnupperkochkurs mit dem Haubenkoch des Hotels.

Infos: 195 – 230 km, 7 ÜF ab 445,- Euro

Foto: OV. Tourismus Weissenbrunner
Foto: OÖ-Tourismus/Weissenbrunner

Stern des Süden – Grenzenloser Radlspaß

Vom steirischen Bad Radkersburg aus werden bei dieser Sternfahrt ständig Grenzen „überradelt“. Und zwar nach Kroatien, Slowenien und Ungarn. Teilweise werden die Radfahrer per Bus zu den Ausgangspunkten einer Tour gebracht.

Infos: 260 km, 8 ÜF ab 575,- Euro

Panoramasternfahrt Schloss Kammer

Vom Schlösser-Dorf Maishofen führen die Rad-Ausflüge zu Attraktionen rund um den Zeller See. Die Radler können sich auf Naturschauspiele wie die Krimmler Wasserfälle und die Seisenbergklamm ebenso freuen, wie auf kulturelle  Highlights, beispielsweise auf das Schaubergwerk in Leogang. Und der Postbus transportiert zum höchsten Berg Österreichs, dem Großglockner (3798 m). Gewohnt wird im traditionsreichen 4-Sterne Landhotel Schloss Kammer.

Infos: 210 km, 7 Tage HP ab 515,- Euro

Sternfahrt Zillertal – Auf flachen Wegen in Tirol

Der Beiname „Aktivstes Tal der Welt“ ist Programm. Auf dem Zillertal-Radweg bis zum Talschluss nach Mayrhofen, auf dem Inn-Radweg zur Seenrunde, nach Innsbruck und ins Inntal, nach Schwaz und Kufstein – einfach klasse, die Touren der Zillertaler Radwoche. Ausgangspunkt ist der Ferienort Fügen am Eingang des Tales. Zur Erholung ist auch ein Ruhetag eingeplant, an dem man wahlweise auch eine Alm besuchen kann.

Infos: 260 km, 8 Tage HP ab 518,- Euro

Sämtliche hier vorgestellten Touren sind individuelle Einzeltouren. Die angeführten Kilometer sind Zirka-Angaben. Ausführliche Reiseunterlagen, ausgearbeitete Routenführung, Gepäcktransfer (außer bei den Sternfahrten) und Service Hotline sind obligatorisch.

www.eurobike.at

Bitte beachten Sie auch diese postings:

https://www.oepb.at/allerlei/tolle-radrouten-in-osterreich.html

https://www.oepb.at/allerlei/mit-dem-rad-auf-groser-fahrt.html

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.