Der kongeniale und leider viel zu früh verstorbene Schauspieler Oskar Werner (* 1922 in Wien, † 1984 in Marburg an der Lahn) liest anhand dieser ORF Edition Radio Literatur Ö1 Produktion „Gedichte gegen den Krieg“.

„Ich les’ nur, was mich berührt. Ich mache diese Lesungen, weil ich den Menschen etwas mitzuteilen habe, was vor allem mich angeht. Und weil ich Pazifist bin und im Krieg fahnenflüchtig war, so habe ich der Jugend mitzuteilen, was ich über den Krieg denke. Ich bin ja kein Parteiredner, ich will ja nicht gewählt werden, ich will nur sagen: Macht ja nicht mit!“, so Oskar Werner.

Das oepb meint dazu:

Oskar Werner – Gedichte gegen den Krieg

Nationalismus, Imperialismus, Hegemoniestreben, religiöser und chauvinistischer Fanatismus in Verbindung mit wirtschaftlichen Interessen und persönlichen Eitelkeiten sind Hauptursachen für Kriege mit all ihren schrecklichen Folgen für Kriegsverpflichtete und Zivilbevölkerung.

Zeitlos gültig ist daher der Aufruf zum Widerstand. Oskar Werner liest „Gedichte gegen den Krieg“. Dazu erklingen Marschmusik und Hymnen, die verharmlosend und glorifizierend daherkommen und ihre manipulative Wirkung nie verfehlen. Umso kritischer die Musik dieser Art gehört werden soll.

Oskar Werner´s ausgewählte Gedichte – von Matthias Claudius über Karl Kraus, Josef Weinheber, Erich Kästner, Wilhelm Keller bis hin zu Rainer Maria Rilke und andere – wollen nicht auf ein bestimmtes Kriegsgeschehen bezogen werden, es ist vielmehr die Offenbarung des Leids, das unabdingbar mit dem Krieg verbunden ist. Seine eindringlich mahnende Sprachkraft ist ohne Nachsicht und voller Identifikation mit jeglicher Schwäche und Unzulänglichkeit in uns selbst. Er versteht es, seine schmerzliche Intensität der Rezitation so darzubringen, dass es einem die Tränen in die Augen drückt. Das Gehörte bleibt eingebrannt.

Seine Stimme MUSS man ganz einfach hören, egal, ob diese laut oder weniger laut ausfällt, man MUSS verweilen, um zuzuhören. Auch sollte man das den Kindern und der Jugend von heute erklären und näherbringen. Soviel Zeit müsste sein, in unserer hektischen Facebook- und WhatsApp-Episode des Lebens.

Oskar Werner war ein begnadeter Schauspieler – und ein noch begnadeterer Sprecher und Rezitator. Seine Interpretationen werden wohl immer unerreicht bleiben. Diese CD sollte eine der am besten gehüteten Schätze in einer Hörbuch-Sammlung sein.  Ein einmaliges und wunderbares Hörerlebnis, immer wieder, und immer wieder …

OSKAR WERNER
Gedichte gegen den Krieg
Hör-CD Edition Ö1 – ORF Shop
Spielzeit: 63:05 Minuten
ORF-CD 763
ISBN 978-3-902733-38-2
Zum Preis von € 18,10

Direkt zu bestellen bitte hier:

Bitte beachten Sie auch diese ORF-Shop-Rezensionen bei uns;

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.