Die Österreichische Nationalbibliothek wurde vor kurzem mit dem Österreichischen Umweltzeichen prämiert. Mit diesem Gütesiegel für Umwelt und Qualität wird das langjährige und konsequente Nachhaltigkeitsmanagement des Hauses gewürdigt.  Foto: © Österreichische Nationalbibliothek / Pichler

Mit dem Österreichischen Umweltzeichen prämiert das Umweltministerium in Kooperation mit dem Verein für Konsumenteninformation (VKI) jene Betriebe, die sich in den Bereichen umweltfreundliches Management und soziale Verantwortung engagieren. Seit kurzem darf auch die Österreichische Nationalbibliothek das berühmte, von Friedensreich Hundertwasser entworfene Logo des Umweltzeichens verwenden.

Generaldirektorin Dr. Johanna Rachinger dazu: „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung. Es bestätigt uns in unserem Bemühen, angesichts der aktuellen Herausforderungen des Klimawandels und knapper werdender Ressourcen ein konsequentes Nachhaltigkeitsmanagement in allen Bereichen umzusetzen.“

Für die Erlangung des Umweltzeichens muss ein umfassender Kriterienkatalog erfüllt werden. Die Anforderungen reichen vom Einkauf abfallarmer und umweltverträglicher Güter über Anforderungen an die technische Ausstattung bis hin zu Bestimmungen betreffend den schonenden und sparsamen Umgang mit Ressourcen wie Wasser und Energie; letztere wird seit 2019 ausschließlich aus erneuerbaren Quellen bezogen. Auch die umweltgerechte Entsorgung entstandener Abfälle sowie Initiativen zur Förderung des umweltschonenden Besuchs mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit Fahrrädern sind in den Kriterien erfasst.

Unter Einhaltung der spezifischen Auflagen durch den jeweiligen Veranstalter können damit ab sofort auch Green Events in der Österreichischen Nationalbibliothek durchgeführt werden.

Über den neuen Menüpunkt „Nachhaltigkeit“ sind auf der Webite alle Interessierten eingeladen, weitere Anregungen zum Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu übermitteln.

Nach der Verleihung des equalitA-Gütesiegels für innerbetriebliche Frauenförderung im Dezember 2020 ist dies eine weitere große Auszeichnung für das gesellschaftspolitische Engagement der Österreichischen Nationalbibliothek.

Quelle: ÖNB / Österreichische Nationalbibliothek

www.onb.ac.at

Bitte beachten Sie auch diese ÖNB-Artikel bei uns:

Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem Endgerät Skripte geladen, Cookies gespeichert und personenbezogene Daten erfasst. Damit kann Google Aktivitäten im Internet verfolgen und Werbung zielgruppengerecht ausspielen. Es erfolgt eine Datenübermittlung in die USA, diese verfügt über keinen EU-konformen Datenschutz. Weitere Informationen finden Sie hier.

Jmx0O2lmcmFtZSB0aXRsZT0mcXVvdDtIZXJ6bGljaCB3aWxsa29tbWVuIGluIGRlciAmT3VtbDtzdGVycmVpY2hpc2NoZW4gTmF0aW9uYWxiaWJsaW90aGVrJnF1b3Q7IHdpZHRoPSZxdW90Ozk2MCZxdW90OyBoZWlnaHQ9JnF1b3Q7NTQwJnF1b3Q7IHNyYz0mcXVvdDtodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC94ZDctQ0N2MFZrcz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCZxdW90OyBmcmFtZWJvcmRlcj0mcXVvdDswJnF1b3Q7IGFsbG93PSZxdW90O2FjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUmcXVvdDsgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuJmd0OyZsdDsvaWZyYW1lJmd0Ow==
Back to Top