Die ÖBB Tochter Rail Tours steigt bei railtour suisse ein. Im Bild von links: Marco Koch (Head of M&A REWE), Eva Buzzi (GF ÖBB Rail Tours), Werner Schindler (GF railtour suisse sa), sowie Olivier Weiss (CFO DER Touristik Suisse AG). Foto: © ÖBB / Buzzi

Die ÖBB Tochter Rail Tours Touristik GmbH übernimmt 33,4% der Aktien des Schweizer Bahnreiseveranstalters railtour suisse sa von der DER Touristik Suisse. Mit diesem Schritt erweitert die DER Touristik Suisse die Bahnkompetenz ihres Tochterunternehmens im Wachstumsmarkt für nachhaltige Bahnreisen. Die erweiterte Kooperation mit den ÖBB ermöglicht railtour suisse darüber hinaus den Ausbau des IT-Know-hows für den Vertrieb von Bahnreisen sowie den Zugang zu neuen Kundengruppen. Die aus dem Bahn- und Tourismusumfeld stammenden weiteren Aktionäre der railtour suisse sa werden von der Transaktion nicht tangiert, und DER Touristik Suisse SA bleibt auch weiterhin Mehrheitsaktionärin. Die europäischen Kartellbehörden haben der Transaktion zugestimmt.

„Mit dem Erwerb von Anteilen an der „railtour suisse“ baut ÖBB Rail Tours ihre Rolle als führender Bahnpauschalreiseanbieter Österreichs aus. Bahnreisen liegen wieder im Trend und mit unseren Komplettlösungen bieten wir das ideale Angebot für nachhaltige Bahnpauschalreisen. Mit unserem neuen strategischen Partner aus der Schweiz stellen wir uns weiter stark für die Zukunft auf“, erklärt Eva Buzzi, Geschäftsführerin ÖBB Rail Tours Touristik.

Bahnunternehmen in ganz Europa investieren hohe Summen in den Ausbau eines schnellen und sicheren Bahnnetzes – und die Nachfrage nach Reisen mit emissionsarmen Transportmitteln wird nach Überzeugung der Vertragsparteien weiter zunehmen. „Dass sich die bereits bestehende Kooperation mit den ÖBB nun auch in den Besitzverhältnissen von railtour widerspiegelt, ermöglicht uns, die Zukunft des Bahnreisens aus Reiseveranstalter-Sicht aktiv mitzugestalten.“, erklärt Dieter Zümpel, CEO DER Touristik Suisse und Verwaltungsrats-Präsident von railtour

www.facebook.com/unsereOEBB

Quelle: ÖBB

Lesen Sie noch mehr über die ÖBB bei uns bitte hier:

ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2021 insgesamt 323 Millionen Fahrgäste und über 94 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

www.oebb.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.