Was in früheren Jahren noch persönlich am ÖBB Fahrkartenschalter auf den einzelnen Bahnhöfen erledigt wurde, kann man heute bequem über sein Handy oder einen Ticketautomaten erledigen. Im Bild einer von 6 geöffneten Fahrkartenschaltern am Linzer Hauptbahnhof im Jahre 1985. Foto: © oepb

Am 11. Dezember 2022 tritt der neue ÖBB-Fahrplan in Kraft. Um den Kundinnen und Kunden den Fahrplanwechsel so angenehm wie möglich zu gestalten, startet bereits heute, 20. September 2022 der offizielle Ticketvorverkauf. Ab sofort können ÖBB Tickets für den Fahrplan 2023 erworben werden und fast alle Verbindungen* in der ÖBB Fahrplanauskunft SCOTTY abgerufen werden. Damit steht den Planungen für künftige Reisen nichts mehr im Weg und so lässt sich etwa jetzt schon der nächste Städtetrip mit dem Nightjet, die nächste Businessreise oder der Familienbesuch zu Weihnachten buchen.

ÖBB Tickets sind am Smartphone per ÖBB App, im Internet unter tickets.oebb.at, an den ÖBB Ticketautomaten und Ticketschaltern in den Bahnhöfen, beim ÖBB Kund:innenservice 05-1717 sowie bei externen Vertriebspartnern, wie etwa ausgewählten Tabaktrafik-Filialen in Österreich, Reisebüros, Tourismusverbänden und sonstigen Partnern der ÖBB im In- und Ausland erhältlich.

Informationen zum neuen Fahrplan und zur Buchung erhalten Reisende außerdem unter oebb.at und beim ÖBB Kund:innenservice unter 05-1717.

*Die Fahrplandaten für den Schienenpersonenverkehr für das Fahrplanjahr 2023 (ab 11. Dezember 2022) sind noch nicht vollständig – es können sich im Nah- und Fernverkehr daher noch Änderungen ergeben. Im Schienenpersonennah- und -fernverkehr sind die Planungen noch nicht abgeschlossen. Daher besteht die Möglichkeit, dass sich angeführte Verbindungen ab Fahrplanwechsel ändern oder entfallen, dass die Fahrplandaten um weitere Verbindungen ergänzt werden oder dass sich die Abfahrts- oder Ankunftszeiten bzw. das durchführende Verkehrsunternehmen noch ändern. Die ÖBB ersuchen alle Reisenden, sich daher rechtzeitig vor ihrer Fahrt nochmals über den aktuellen Fahrplan ihrer Verbindung zu informieren.

www.facebook.com/unsereOEBB

Quelle: ÖBB

Lesen Sie noch mehr über die ÖBB bei uns bitte hier:

ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2021 insgesamt 323 Millionen Fahrgäste und über 94 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

www.oebb.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.