Der City Airport Train ist ab 29. März 2022 wieder im Normalfahrplan. Mit der ÖBB Vorteilscard gibt es künftig 50 % Ermäßigung auf CAT-Tickets. Foto: © CAT Zinner

Mit einem umfassenden Angebot bringen die ÖBB alle Reisenden von der Wiener Innenstadt schnell, direkt und bequem zum Flughafen Wien. So lässt es sich mit der S-Bahn, dem ÖBB Railjet, dem City Airport Train sowie den Vienna Airport Lines klimafreundlich zum Flughafen und wieder retour fahren. Nach einer Corona-bedingten längeren Pause nehmen am 29. März 2022 wieder alle Angebote zur klimafreundlichen Flughafenanbindung Fahrt auf. Die Busse der Vienna Airport Lines und Züge des City Airport Train sind ab diesem Zeitpunkt wieder im ursprünglichen Normalfahrplan unterwegs. Neu dabei ist: ÖBB Vorteilscard Kundinnen und Kunden fahren mit dem City Airport Train künftig zum halben Preis.

City Airport Train

Ab dem 29. März 2022 erhalten Inhaber:innen einer ÖBB Vorteilscard dauerhaft 50 Prozent Ermäßigung auf die Tickets des City Airport Train. Die CAT-Tickets sind mit ÖBB Vorteilscard künftig um 5,50 Euro bei Online-Kauf (6,00 Euro bei Kauf am Automaten oder beim CAT-Verkaufspersonal) für eine einfache Fahrt und 9,50 Euro (10,50 Euro) für Hin- und Retourfahrt erhältlich. Für Familien wird eine CAT-Fahrt dadurch besonders günstig und komfortabel, da Kinder bis 15 Jahre gratis fahren und man das Gepäck bereits beim City Check-In im CAT Terminal in Wien Mitte abgeben kann. Mit der neuen Preisgestaltung können sich die einheimischen Fahrgäste von den vielen Vorteilen, Services und Zusatzleistungen des City Airport Train selbst überzeugen. Die Züge verkehren täglich alle 30 Minuten von 05:37 Uhr (ab Wien Mitte) bis 23:38 Uhr (ab Flughafen).

Vienna Airport Lines

Die Vienna Airport Lines (VAL) bringen Reisende vom Flughafen Wien Busterminal ins Stadtzentrum oder in die Donaustadt und retour. Der Betrieb der Vienna Airport Lines wird mit 28. März 2022 wieder hochgefahren und somit stehen nach langer Pause wieder alle drei Buslinien vom Schwedenplatz/Morzinplatz, Westbahnhof/ Bahnhof Meidling/ Hauptbahnhof und UNO City/Kagran vollumfänglich zur Verfügung.

Zur Wiederaufnahme bieten die VAL eine Rabattaktion: Reisende erhalten von 28. März 2022 bis 12. Juni 2022 mit einem Gutschein 50 Prozent Ermäßigung auf den Vollpreis. VAL-Tickets sind damit bereits um 4 Euro anstelle von 8 Euro für eine einfache Fahrt und um 6,50 Euro anstelle von 13 Euro für die Hin- und Retourfahrt erhältlich. Mehr Infos dazu bitte hier:

Auch die Vienna Airport Lines nehmen wieder volle Fahrt aus der Wiener Stadt hinaus zum Flughafen nach Schwechat auf. Foto: © ÖBB / Kurt Prinz

 Die VAL-Buslinien im Überblick:

  • VAL 1: Wien Westbahnhof – Wien Hauptbahnhof – Flughafen Wien.
  • VAL 2: Morzinplatz/Schwedenplatz – Flughafen Wien
  • VAL 3: Donauzentrum – Kagraner Brücke – Hotel NH Danube City – Kaisermühlen/VIC (Austria Center) – Krieau (Messe Wien) – Stadion – Donaumarina – Flughafen Wien

ÖBB Railjet und S-Bahn

Zweimal pro Stunde verbindet der ÖBB Railjet den Wiener Hauptbahnhof und Wien Meidling mit dem Flughafen. Reisende außerhalb Wiens können ebenso komfortabel mit den Railjet-Zügen ab St. Pölten, Linz, Salzburg, Innsbruck und Graz zum Flughafen anreisen.

Mit der S-Bahn gelangen Reisende bis zu vier Mal pro Stunde von zahlreichen Wiener Bahnhöfen und Haltestellen zum Flughafen Wien. Sie bietet vor allem kurze Intervalle und gute Anschlüsse ans Wiener U-Bahn-Netz.

Quelle: ÖBB

Lesen Sie noch mehr über die ÖBB bei uns bitte hier:

ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2020 insgesamt 287 Millionen Fahrgäste und über 95 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

www.oebb.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.