Die ÖBB halten den Verkehr natürlich auch rund um die Osterfeiertage aufrecht. Das bedeutet keine Einschränkungen im Fahrplan, sowie umfassende Sicherheits- & Hygienemaßnahmen. Foto: © ÖBB / Eisenberger

Die ÖBB sind für ihre Fahrgäste da und halten zu jeder Zeit den Bus- und Bahnverkehr aufrecht. Ob für die Fahrt nach Hause oder zum Pendeln in die Arbeit – auch rund um die Osterfeiertage bleibt das Angebot der ÖBB durchgehend bestehen. Damit wird gewährleistet, dass alle Fahrgäste stets sicher und klimafreundlich an ihr Ziel kommen können. Mit den umfassenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen der ÖBB sowie dem vorgeschriebenen Tragen der FFP2-Maske und ausreichend Abstand halten sind alle gemeinsam sicher unterwegs. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Antritt der Reise bei den Behörden über etwaige Reisebestimmungen zu informieren.

Sicheres Reisen in Zeiten von Corona

Die Sicherheit der Fahrgäste und MitarbeiterInnen hat zu jeder Zeit oberste Priorität. Deshalb wurden in der Corona-Pandemie die Reinigungsmaßnahmen und -intervalle in den Zügen und Bahnhöfen verstärkt. Dabei wird besonderes Augenmerk auf alle Oberflächen gelegt, mit denen die Fahrgäste häufig in Kontakt kommen (wie z.B. Türgriffe, Haltestangen, Klapptische, usw.). Auch während der Fahrt sind Reinigungsteams im Einsatz, die sich fleißig um diese Oberflächen kümmern. Die Railjet- und Nightjet-Zügen sind mit 1.500 Desinfektionsmittelspendern ausgestattet und durch das Schachbrett-Reservierungsmuster kann der empfohlene Sicherheitsabstand bei der Sitzplatzbuchung besser ermöglicht werden. 

Die Einhaltung der FFP2-Tragepflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln wird strikt durch das Bordpersonal kontrolliert und Verstöße entsprechend geahndet. Auch das gesamte Personal mit KundInnen-Kontakt wurde mit FFP2-Masken ausgestattet und wird regelmäßig auf Covid-19 getestet. Das Lüftungssystem in den Zügen sorgt zudem durch die hohe Frischluftzufuhr und den häufigen Luftwechsel für gesundes Reisen. So haben auch Studien bisher belegt, dass Reisende im Zug keiner erhöhten Covid 19-Ansteckungsgefahr ausgesetzt sind.

Quelle: ÖBB

Lesen Sie noch mehr über die vielseitige ÖBB bei uns bitte hier:

ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Schon heute bringen die ÖBB als umfassender Mobilitätsdienstleister jährlich 477 Millionen Fahrgäste und 105 Millionen Tonnen Güter umweltfreundlich ans Ziel. Besonders klimaschonend sind die Bahnreisenden unterwegs. Denn 100 Prozent des Bahnstroms stammen aus erneuerbaren Energieträgern. Die ÖBB gehörten 2019 mit rund 96 Prozent Pünktlichkeit zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen in die Bahninfrastruktur von über zwei Milliarden Euro jährlich bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit 41.904 MitarbeiterInnen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge sorgen dafür, dass täglich rund 1,3 Millionen Reisende sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind das Rückgrat von Gesellschaft und Wirtschaft und sind Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

www.oebb.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.