Einen Tag lang den ÖBB-Lehrlingen über die Schulter schauen. Foto: © ÖBB / Fritscher

Wer schon immer einmal sehen wollte, wo die nächste Generation an Eisenbahner:innen ausgebildet wird, der hat am Dienstag, 19. April 2022 dazu die Möglichkeit in der ÖBB-Lehrwerkstätte in Knittelfeld (Murgasse 25) vorbeizuschauen. An diesem Tag geben Ausbilder:innen und Lehrlinge von 9 bis 17 Uhr vor Ort einen exklusiven Einblick, wie die technische Lehrausbildung bei den ÖBB aussieht und welche Möglichkeiten geboten werden.

Rund 70 neue Lehrlinge gesucht

Aktuell bilden die ÖBB in Knittelfeld rund 170 Jugendliche in 4 technischen und einem kaufmännischen Beruf aus. Darunter befinden sich 24 Mädchen. Für das neue Lehrjahr mit Start im September 2022 werden wieder rund 70 Ausbildungsplätze angeboten. Viele der begehrten Stellen sind schon vergeben. Wer also Interesse hat, sollte nicht mehr lange zögern und am besten gleich beim Tag der offenen Tür am 19. April 2022 vorbeikommen. Vor Ort stehen die Ausbilder:innen und Lehrlinge bei sämtliche Fragen zu den angebotenen Lehrberufen, möglichen Jobperspektiven und zur Bewerbung Rede und Antwort.

Blick auf die ÖBB-Lehrwerkstätte in Knittelfeld. Foto: © ÖBB / Kaiser

Kontakt & Anmeldung

Für alle weiteren Fragen zum Tag der offenen Tür und für die Anmeldung kann Lehrwerkstätten-Leiter Harald Böhm per E-Mail unter harald.boehm@oebb.at direkt kontaktiert werden. Bitte beachten vor Ort gilt FFP2-Maskenpflicht und die 3G-Regel.

Alle weiteren Infos zur ÖBB-Lehrlingsausbildung gibt es auch hier;

www.facebook.com/unsereOEBB

Quelle und Foto: ÖBB

Lesen Sie noch mehr über die ÖBB bei uns bitte hier:

ÖBB: Heute. Für morgen. Für uns.

Als umfassender Mobilitäts- und Logistikdienstleister haben die ÖBB im Jahr 2020 insgesamt 287 Millionen Fahrgäste und über 95 Millionen Tonnen Güter klimaschonend und umweltfreundlich an ihr Ziel gebracht. Denn der Strom für Züge und Bahnhöfe stammt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien. Die ÖBB gehören mit rund 97 Prozent Pünktlichkeit im Personenverkehr zu den pünktlichsten Bahnen Europas. Mit Investitionen von über drei Milliarden Euro jährlich in die Bahninfrastruktur bauen die ÖBB am Bahnsystem für morgen. Konzernweit sorgen knapp 42.000 Mitarbeiter:innen bei Bus und Bahn sowie zusätzlich rund 2.000 Lehrlinge dafür, dass täglich bis zu 1,3 Millionen Reisende und rund 1.300 Güterzüge sicher an ihr Ziel kommen. Die ÖBB sind Rückgrat des öffentlichen Verkehrs und bringen als Österreichs größtes Klimaschutzunternehmen Menschen und Güter sicher und umweltbewusst an ihr Ziel. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

www.oebb.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.