41Q0PF0YSELVielen saß der Schock sehr tief, als die plötzliche Nachricht im heurigen Frühjahr über die Agenturen kam, daß Georg Danzer verstorben sei. So gut klang er noch in den letzten Interviews, so sicher war er sich, eine Chance gegen den Krebs zu haben, um diesen ungleichen Kampf dann doch zu verlieren …

Aus Anlaß zu seinem 60. Geburtstag zog Georg Danzer Bilanz. Er ließ im Gespräch mit Christian Seiler sein Leben Revue passieren und plauderte quasi schonungslos aus dem Nähkästchen. Es blieb keine Frage unbeantwortet und das Buch liest sich in Interviewform als Frage- und Antwort-Spiel. Man hört den Künstler förmlich sprechen, stelllt sich ihn dabei vor, wie er mit seinem für ihn so typischen Lächeln geduldig die Fragen des Journalisten vernimmt, um sie wahrheitsgetreu zu beantworten. Er läßt sein Leben für den geneigten Leser zurückverfolgen und wieder in die Gegenwart schwappen. Er erzählt, warum eben seiner Meinung nach alles so verlaufen ist, wie es eben war.

Georg Danzer galt gemeinsam mit Wolfgang Ambros als der Mitbegründer der Österreichischen Popmusik. Ihm zuzuhören, sei es in der Form seiner Lieder oder anhand seiner letzten Auftritte, die er sitzend und erzählend zum Besten gab, war immer wieder eine wahre Freude. Schon alleine deswegen, weil er eben viel mitzuteilen hatte und seine Meinung auch etwas galt, ob sie nun gewissen Menschen in diesem Land passte, oder eben nicht. In diesem Buch sieht man Georg Danzer noch einmal leibhaftig vor sich, hört seine Stimme, lauscht seinen Ausführungen und denkt gerne an ihn zurück. An einen ganz Großen der Österreichischen Musikbranche.

Georg Danzer – Jetzt oder nie
Im Gespräch mit Christian Seiler
ISBN 9783-85002-584-3
EUR 19,90
www.amalthea.at

Zu bestellen bitte HIER

Back to Top