In dem von den Bundesländern Oberösterreich und Niederösterreich gemeinsam betriebenen Ennshafen hat das Frachtschifffahrtsunternehmen First-DDSG Logistics Holding vor kurzem das erste Schwimmdock in Österreich eröffnet. Es ist fast 40 Meter lang und ermöglicht die Wartung und Servicierung von motorisierten und unmotorisierten Einheiten gleichermaßen. Das sei nämlich an immer weniger Standorten entlang der Donau möglich, begründet die Geschäftsführung das Investitionsvorhaben.

Begleitend dazu setzt die First-DDSG Logistics Holding laufend Maßnahmen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit der Flotte. So wurde das Schubschiff „Melk“ mit drei neuen Caterpillar-Motoren mit gesamt über 4.300 PS Leistung bestückt. Damit kann es auch große Schubverbände auf der Donau bewegen. Auch das Motorgüterschiff „Baross“ hat eine Wandlung durchlaufen und wurde zu einem effizienten Schubschiff umgebaut.

Mit derzeit 214 Einheiten, wovon 40 motorisiert sind, betreibt die First-DDSG Logistics Holding eine der größten Flotten in der europäischen Binnenschifffahrt. 2021 hat das Unternehmen 2,5 Millionen Tonnen Güter mit einer Transportleistung von 3,6 Milliarden Tonnenkilometern befördert. Davon ist der Großteil auf das Fahrtgebiet zwischen Österreich sowie den stromabwärts gelegenen Donaustaaten Bulgarien, Rumänien und Ukraine entfallen.

Foto: © Csaba Nagy from Pixabay

www.ddsg-holding.com

www.ennshafen.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.