Die Österreichische Fußball-Bundesliga und EA SPORTS verlängern ihre mehrjährige Partnerschaft. Damit ist die österreichische Liga weiterhin in der erfolgreichsten Fußballsimulation der Welt vertreten. Die Partnerschaft umfasst sowohl die am 30. September 2022 erscheinende Ausgabe FIFA 23 als auch die zukünftigen Titel des Videospielentwicklers, die ab der kommenden Saison unter dem Titel „EA SPORTS FC“ erscheinen werden.

Mit der Verlängerung der Partnerschaft ist auch klar, dass die Kooperation zwischen EA SPORTS und der Liga im Rahmen dieser Vertragsperiode ihr 25-jähriges Jubiläum feiern wird. In der Ausgabe FIFA 99 (Saison 1998/99) waren mit dem damals amtierenden Meister SK Sturm Graz und dem Cupsieger SV Ried neben dem Nationalteam erstmals zwei österreichische Klubs in der Spielesimulation vertreten, seit der Ausgabe FIFA 01 ist die gesamte höchste Liga Teil des Spiels. Zudem wird seit 2017 die digitale Meisterschaft in der eBundesliga (mehr Infos zur Saison 22/23 gibt es ab Anfang Oktober auf www.ebundesliga.at) ausgetragen.

Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer: „Wir freuen uns über die Verlängerung mit EA SPORTS und dass unsere Partnerschaft bald ein Vierteljahrhundert alt wird. Im digitalen Bereich präsent zu sein, ist heutzutage ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg – das gilt natürlich auch für den Entertainment- und Gaming-Sektor. Deshalb freuen wir uns, dass die Gamerinnen und Gamer auch in den kommenden Jahren ihre österreichischen Lieblingsteams am PC, auf der Konsole oder sogar in der eBundesliga zum virtuellen Meistertitel führen können.“

Quelle und Foto: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA

www.bundesliga.at

Erfahren Sie noch mehr über die Österreichische Fußball-Bundesliga bei uns
bitte
hier;

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.