Bildung ist noch immer erheblich von sozialer Herkunft abhängig. Dem will der FK Austria Wien entgegenwirken und unterstützt daher Kinder aus wirtschaftlich benachteiligten Familien. Foto: © FAK

Im Dezember 2021 wurden die gesellschaftlichen Aktivitäten der 12 Klubs der ADMIRAL Bundesliga erstmals in einem Liga-weiten Online-CSR-Report dargestellt. Nun wurde dieser Report um die Aktivitäten der Klubs der ADMIRAL 2. Liga veröffentlicht. Von Inklusion, über Nachhaltigkeit, Bildungsprojekte, Spendenaktionen, Krankenhausbesuche bis hin zu Liga-weiten Aktionswochen reichen die Projekte der Klubs.  

Der CSR-Report zeigt, wie umfassend und vielfältig das gesellschaftliche Engagement der Bundesliga-Klubs ist – und wie sich diese oft für Projekte in ihrer direkten Umgebung engagieren. Die CSR-Übersicht der Liga gilt dabei nicht als abschließende Aufzählung, sondern als lebendige Sammlung, in der die Klubs ihre neuen Aktivitäten laufend ergänzen können. In einem eigenen Website-Bereich werden die Aktivitäten der Klubs und der Liga gesammelt auf oefbl.at/csr übersichtlich dargestellt. Neue Aktivitäten und Projekte im Bereich CSR werden zudem dort laufend ergänzt. 

Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer dazu: „Oft betonen wir die immense gesellschaftliche Strahlkraft des Fußballs – die auch mit einer gesellschaftlichen Verantwortung einhergeht. Umso mehr macht es uns auch stolz, mit dem erstmals veröffentlichten CSR-Report auf einen Blick zu sehen, wie vielfältig das Engagement unserer Klubs in diesem Bereich ist. Bei einem Blick auf die unterschiedlichen Aktivitäten sieht man, dass es in diesem Bereich auch kein Patentrezept gibt und konkrete Projekte in der jeweiligen Region oft eine enorm große Wirkung erzielen. Diese verbindende Kraft des Fußballs möchten wir gemeinsam mit unseren Klubs weiterhin sichtbar machen und wünschen uns, dass noch viele weitere Projekte dazukommen.“ 

Quelle: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA

Erfahren Sie noch mehr über die Österreichische Fußball-Bundesliga bei uns bitte hier;

www.bundesliga.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.