Am 30. Juni 2022 findet der 8. Internationale Asteroid Day im NHM Wien unter dem Motto „Weltraum-Mineralogie“ statt. Blick in den Meteoritensaal im NHM WIen (Saal 5). Foto: © NHM Wien / Kurt Kracher

Der Asteroid Day wurde von den Vereinten Nationen auf den 30. Juni festgelegt und von dem Astrophysiker und Musiker Brian May (Queen) sowie dem Apollo-9-Astronauten Rusty Schweickart mitbegründet. Der Tag soll die Öffentlichkeit über die Bedeutung von Asteroiden aufklären und auch auf die Risiken von Asteroideneinschlägen aufmerksam machen. Eine Vielzahl von Museen und wissenschaftlichen Einrichtungen nutzen diesen Tag, um mit umfangreichem öffentlichem Programm über die Meteoritenforschung aufzuklären.

Am 30. Juni 1908 fand der bisher größte Zusammenstoß mit einem Asteroiden auf der Erde statt – das Tunguska-Ereignis in Sibirien.
 
Auch das NHM Wien, das im Saal 5 die größte Meteoritenschau der Welt sowie eine Meteor-Radarstation zeigt, bei der Meteore in Echtzeit beobachtet werden können, nimmt am Asteroid Day teil und widmet sich diesmal dem Thema „Weltraum-Mineralogie“:

Programm am 8. Internationale Asteroid Day im Naturhistorischen Museum Wien: „Weltraum-Mineralogie“

Donnerstag, 30. Juni 2022
 
09:15-10:45 Uhr und 10:45-12:15 Uhr auf Deck 50
„Meteorite unter dem Mikroskop“ – Workshop für Schüler*innen

Interaktives Lernen mit Meteoritenexpert*innen: Was sind Meteorite? Wie erkennt man sie und welche Werkzeuge werden dazu benötigt? Wo kommen sie her? Was lernen wir von ihnen? Du denkst, du hast einen Meteoriten gefunden? Vergiss nicht, deinen Fund in das Museum mitzubringen. Die Expert*innen können ihn für dich bestimmen! 
Julia Walter-Roszjár & Ludovic Ferrière (beide NHM Wien) & Christian Vollmer (WWU Münster, Deutschland)
 
Für Schüler*innen der 3. bis 7. Schulstufe.
Kosten: Eintritt und Workshop für Schulklassen frei, 2 Begleitpersonen pro Schulklasse frei.
Anmeldung erforderlich: anmeldung@nhm-wien.ac.at, 01/52177-335
Workshop auf Deutsch, Englisch, Französisch möglich.

Digitales Planetarium „Von Sternenstaub, Kometen und Asteroiden“

Spezial-Liveshow für Kinder: 09:15 Uhr, 10:15 Uhr, 11:15 Uh
Für Schüler*innen der 3. bis 7. Schulstufe.
Kosten: Eintritt und Liveshow für Schulklassen frei, 2 Begleitpersonen pro Schulklasse frei
Anmeldung erforderlich: anmeldung@nhm-wien.ac.at, 01/52177-335
 
13:00 Uhr, 14:00 Uhr, 15:00 Uhr, 16:00 Uhr, 17:00 Uhr
Tickets: 5,– €, zuzüglich Museumseintritt| bis 19 Jahre 3,– €
Tickets am Infostand in der Eingangshalle und online unter

Vortragssaal:

14:00 Uhr: Begrüßung zum 8. Internationalen Asteroid Day am NHM Wien,
Katrin Vohland (Generaldirektorin NHM Wien)

14:05 Uhr: „Minerale gibt es nicht nur auf der Erde – Auftakt zum Internationalen Jahr der Mineralogie“, Vera M. F. Hammer (NHM Wien, Präsidentin der Österreichischen Mineralogischen Gesellschaft)
 
14:15 Uhr: Der Internationale Asteroid Day & „Weltraum-Mineralogie – ein Überblick“,
Julia Walter-Roszjár (NHM Wien)
 
14:40 Uhr: „Sternenstaub in Meteoriten auf der Nanoskala”,
Christian Vollmer (WWU Münster, Deutschland) 
 
Kurze Pause
 
15:30 Uhr: „Minerals as storytellers of the cosmic billiard” (auf Englisch),
Ludovic Ferrière (NHM Wien)
 
16:15 Uhr: Führung Saal I „Evolution der Minerale – von der Entstehung des Sonnensystems bis heute“, Uwe Kolitsch (NHM Wien) 
 
Karten:  5,– €, zuzüglich Museumseintritt, Treffpunkt: Untere Kuppelhalle

Mehr Informationen zum Programm und zu Eintrittspreisen bitte hier;

https://asteroidday.org/ 

www.facebook.com/Naturhistorisches.Museum.Wien

Quelle: NHM / Naturhistorisches Museum Wien

Lesen Sie noch mehr über das Naturhistorische Museum bei uns bitte hier;

www.nhm-wien.ac.at

Back to Top
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
oepb/Redaktion Österreichisches Pressebüro, Inhaber: Gernot W. K. AGLAS (Firmensitz: Österreich), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.