QUESTER präsentiert neueste Fliesentrends

QUESTER_FliesenneuheitenEnde November war es soweit. QUESTER lud seine Profis zur großen Fliesenschau in die METAStadt in Wien 22. Dort konnten sich die Experten die aktuellen Trends in Sachen keramische Beläge in Ruhe ansehen und sich auch beraten lassen.

Bildtext: QUESTER lud am 28. und 29. November 2014 seine Profis zur großen Fliesenschau in die METAStadt nach Wien-Donaustadt. Foto: QUESTER

30 Aussteller präsentierten auf einer Fläche von über 2.000 m2 ihre News der Cersaie, der Weltleitmesse für die Fliesenbranche. Dazu Ursula Ottawa, Marketingleiterin bei QUESTER: „Dieser Event ist für uns alle wichtig. Zum einen bekommen unsere Kunden hier sämtliche Trends und Produkte für 2015 auf einmal präsentiert und können mit vielen Ausstellern direkt kommunizieren. Und auch wir als Baustoff-Fachhändler kommen so noch näher an die Bedürfnisse unserer Kunden heran.“ Um diese Bedürfnisse kontinuierlich zu erfassen, wurde bereits vor drei Jahren der QUESTER-Fliesendesignbeirat gegründet. Er besteht ausschließlich aus Damen, die in Zusammenarbeit mit QUESTER und den Ausstellern das zukünftige Sortiment bestimmen.

Groß, dezent und dünn
Die buchstäblich großen Trends in Sachen Fliesen haben sich nicht geändert. Die Formate werden laufend größer, Riesenformate wie 300 x 150 cm sind zwar bis dato noch nicht getoppt, werden aber nach und nach beinahe zum Standard. Die Farben bleiben weiterhin dezent und ruhig. Schwarz, weiß und grau prägen das Bild, dazwischen finden sich warme Naturtöne und vor allem auch zahlreiche betonfarbene Oberflächen. Bunte Farben und Muster kommen nur sehr punktuell und ausgesucht zum Einsatz. Viel mehr wird mit lebendigen Strukturen, Haptiken und Texturen gearbeitet: Hier lassen sich die Produzenten von Küstenlandschaften, Muscheln, floralen Gebilden, Holzmaserungen und sogar Tierhäuten und -fellen inspirieren. Abgerundet wird das attraktive Angebot durch holzartige Oberflächen, die besonders gut zum derzeit angesagten Landhausstil passen. Auch die Eigenmarke Procasa, die weiter ausgebaut wird, nimmt all diese Trends auf und interpretiert sie für den österreichischen Markt. Gespannt darf man sein, ob sich die da und dort präsentierte sechseckige Fliese tatsächlich auch am Markt durchsetzen wird.

Ebenso neu sind die geringen Stärken der Fliesen für den Außenbereich: 2 cm Materialien sollen hinkünftig im Aussenbereich keine Seltenheit mehr sein.

Das ganze Drumherum
Fliesenleger und gewerbliche Kunden benötigen natürlich auch das richtige Zubehör: Fliesenkleber, Abdichtungen Fugenmasse, Profile, Leisten und professionelle Reinigungsmittel rundeten das Angebot ab. Besonders interessant ist hier die BauProfi Eigenmarke, denn sie bietet Produkte in Profi-Qualität zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Krönender Abschluss
Die umfassende Fliesenpräsentation wurde bei zahlreichen Gesprächen beim Dinner diskutiert, und am Ende des Abends sorgte ein Showact mit musikalischer Zeitreise für einen angenehmen Ausklang des informativen Nachmittags.

Bitte beachten Sie auch diese QUESTER-postings bei uns

Über QUESTER
Der österreichische Baustoffhändler zählt mit 24 eigenen Standorten sowie einem Fliesenzentrallager und mehr als 50.000 aktiven Kunden in ganz Österreich zu den Großen im Baustoff- und Fliesenhandel. Rund 600 Mitarbeiter erwirtschafteten 2012 rund 250 Mio. Euro Umsatz. Seit 2005 ist das Unternehmen Teil der international tätigen und börsennotierten CRH-Gruppe mit Sitz in Dublin. Diese zählt mit 3.400 Standorten in 35 Ländern zu den weltweiten Marktführern im Segment Baustoffe.

www.quester.at

 

 

 

comments are closed.