Wozu Männer

12. Juni 2007

wozuEine Liebeserklärung an eine überflüssige Spezies

“Was wäre, wenn es keine Männer auf der Welt gäbe? Es gäbe keine Kriege und lauter glückliche, dicke Frauen!”

Dies ist ein herrliches Buch von einer Frau – geschrieben an, für und über die Männer dieser Welt. Fundiert, pointiert, lustig, listig und einfach oftmals zum herzhaften Lachen eignet sich diese Lektüre, weil man(n) sich oft und oft selber darin erkennen kann. Genau genommen können die Damen von heute sehr wohl ohne die holde Männlichkeit auskommen. Die Emanzipation ist bereits soweit fortgeschritten, dass frau mann eigentlich zu absolut nichts mehr benötigt. Und dennoch versucht frau es immer wieder, sich den Mann fürs Leben zurechtzubügeln, ihn in ein gewisses Genre zu pressen und sich somit selbst den Traummann zu zimmern. Bloß funktioniert das leider nie, denn jeder Mensch ist, wie er eben ist. Das sollten auch und gerade die netten Weiberl dieser Welt einsehen, denn sie selbst würden sich dem Vernehmen nach auch nicht ummodeln lassen.

Wie dem auch sei, der Autorin ist es sehr beispielhaft gelungen, ihre Erfahrungen mit dem so genannten starken Geschlecht, das so stark auch gar nicht mehr ist, sehr liebevoll und nett zu Papier zu bringen und so entstand eben dieses Buch. Margit Schönberger liebt die Männer, wie sie selbst sagt. Und sie studierte diese Gattung. Und sie gibt in diesem Buch vermehrt zu verstehen, wie eben der Mann von Welt für die Frau von heute sein sollte. Von jedem eben ein bisserl was. Doch ist das eben gar nicht so einfach.

Das Buch ist jedenfalls beiderlei Geschlechts als herrliche Sommerlektüre wärmstens empfohlen. Wer herzhaft lachen möchte, sich über den anderen, aber auch einmal über sich selbst amüsieren kann, der sollte im gut sortierten Buchhandel nach diesem Werk fragen. Denn eines steht bekanntlich fest – selbst wenn wir nicht mit dem anderen Geschlecht können, so ganz ohne geht es eben auch nicht.

Margit Schönberger wuchs in Salzburg auf und ist eine der erfolgreichsten Presse-Damen in der Buchbranche. Sie ist Literaturagentin und Autorin von bereits mehreren Werken aus ihrer spitzen Feder (Tastatur). Der Bestseller „Mein Chef ist ein Arschloch, Ihrer auch?„ stammt ebenso von ihr wie ihr Werk, welches bereits 1982 erschien zum Titel und Thema: „Rettet uns den Mann!„. Dafür gab es damals allerdings heftige Hiebe von den Emanzen und Weicheiern der allerersten Stunde. Margit Schönberger ist verheiratet und lebt mit ihrem Gatten in München.

Wozu Männer?
Liebeserklärung an eine überflüssige Spezies von Margit Schönberger
256 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag, EUR 15,40 Herausgegeben vom Droemer-Verlag Hilblestraße 54, D-80636 München
ISBN: 978-3-426-27424-8
www.droemer-knaur.de

Leave a Response