HERA LIND / Schleuderprogramm

Schleuderprogramm von Hera LindDieses hier beschriebene Buch ist mehr, als lediglich eine leichte Sommer-Lektüre. Der Roman „Schleuderprogramm“ von Hera Lind ist eine muntere und lustige Erzählung der Autorin, der es bis zur letzten von 384 Seiten wahrhaftig gelungen ist, den Leser zu fesseln, zu faszinieren und dessen Phantasie anzuregen. Es tut sich beim Lesen immer wieder der Spagat zwischen Fiktion und Echtheit auf, die Frage steht vermehrt im Raum – ist es nun wahr, oder eben doch „nur“ ein Roman.

Pointiert, gewitzt, heiter, aber auch stets an die Echtheit gemahnend, verfasste Hera Lind „ihr“ Schleuderprogramm und am Ende bleibt die Ungewissheit offen, ob ihr das selbst alles widerfahren ist und ob man weiters ebenso selbst davon betroffen sein könnte.

Zum Inhalt:
Die Opernsängerin Ella Herbst hat alles im Griff: ihre Karriere, ihre zwei Kinder, ihren Mann Felix. Bis ihr Großvater plötzlich Betreuung braucht und Ella unfreiwillig eine Schaffenspause einlegen muss. Und tatsächlich geht von diesem Moment an alles schief. Die sehr viel jüngere Russin Krasnenko übernimmt Ellas Rolle auf der Bühne – und wird gefeiert. Felix ist bedenklich oft geschäftlich unterwegs und tröstet Ella mit einem halbherzigen „Das wird schon wieder“. Ella glaubt ihm. Auch dann noch, als sie feststellt, dass kein einziger Cent mehr auf den Konten ist. Erst als der Gerichtsvollzieher ihr gesamtes Hab und Gut konfisziert, weiß Ella, dass ihre Existenz auf dem Spiel steht. Endlich siegt ihr Lebensmut und sie nimmt mit Herz und Verstand ihr Leben selbst in die Hand.

Der Roman war ein derartiger Erfolg, dass das ZDF seit 9. August die Dreharbeiten in Köln für einen Fernsehfilm dazu aufgenommen hat. Annette Frier verkörpert die Hauptrolle, Regie führt Katinka Feistl, das Drehbuch stammt von Martin Rauhaus nach der Romanvorlage. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 7. September 2011. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Hera Lind
Schleuderprogramm

Roman, 384 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-453-35285-8

www.randomhouse.de/diana

Zu bestellen HIER:

www.heralind.com

Weitere Rezensionen von Frau Hera Lind:

HER LIND / Tausendundein Tag

www.oepb.at/allerlei/tausendundein-tag-hera-lind.html

HERA LIND / Der Überraschungsmann
www.oepb.at/rezensionen/der-ueberraschungsmann.html

HERA LIND / Die Champagner-Diät
www.oepb.at/rezensionen/die-champagner-diaet.html

HERA LIND / Die Frau, die zu sehr liebte

www.oepb.at/allerlei/hera-lind-die-frau-die-zu-sehr-liebte.html

HERA LIND / Eine Handvoll Heldinnen

www.oepb.at/allerlei/hera-lind-eine-handvoll-heldinnen.html

HERA LIND / Kuckucksnest

www.oepb.at/allerlei/hera-lind-kuckucksnest.html

 

 

 

 

comments are closed.