Kai Magnus Sting – Hömma, weiß Bescheid

Kai Magnus Sting, Hömma, weiß Bescheid CD Cover

Kai Magnus Sting, Hömma, weiß Bescheid CD Cover

Dies ist ein Programm, eine CD, zum immer wieder hören! Kai Magnus Sting, ein wunderbar humoristischer und absolut wortgewandter deutscher Unterhaltungskünstler schürt das herzhafte Lachen und damit zweifellos verbunden anstehende Zwerchfellzerrungen.

Sein neues Programm „Hömma, weiß Bescheid“ dreht sich einzig und allein um die Menschen des deutschen Ruhrgebiets in Nordrhein-Westfalen, wie sie leben, lieben und sprechen. Er selbst stammt aus Duisburg und wenn man diese Stadt – spätestens seit den Horst Schimanski-ARD-tatort-Folgen auch hierzulande ein Begriff – kennt, dann weiß man, dass die Gegend um Rhein und Ruhr sehr grau und industriebezogen ist. Und dennoch besitzen die Menschen dort einen ganz besonderen Schlag an Freundlichkeit, Herzlichkeit und Lebensmut. Neben der harten Arbeit in den Kohle- und Stahlwerken steht die Taubenzucht, die Liebe zum Fußball (MSV Duisburg, VfL Bochum, FC Schalke 04, Rot-Weiß Essen, Borussia Dortmund, Rot-Weiß Oberhausen als Aushängeschilder genannt), das Pils in der Hand und die doch etwas gewöhnungsbedürftige deutsche Aussprache an der Tagesordnung. Ein seinerzeitiges Zitat von Bundeskanzler Konrad Adenauer ist dazu heute noch allgegenwärtig: „Wenn die Ruhr brennt, reicht das Wasser des Rheins nicht aus, um sie zu löschen.“ Was soviel bedeutet, dass die Malocher und Arbeiter im Pott zwar manchmal etwas einfach gestrickte Zeitgenossen, darüber hinaus aber noch echte Kumpel und herzensgute Menschen sind.

Durch einen glücklichen Zufall stieß man hierzulande auf den sympathischen Jungen aus dem Revier, der eine derartig ulkige Erscheinung an den Tag legt, die mit sich bringt, dass man ihn am liebsten zum Bäcker um Semmeln und Milch schicken würde. Herr Sting jedoch, der vor seinem Publikum stets Anzug und Krawatte trägt, hat es faustdick hinter den Ohren. Für ihn gilt der Leitspruch: „Wehe, wenn er losgelassen.“ Wenn dem dann so ist, sprudelt es förmlich aus ihm heraus und man gewinnt den Eindruck, dass dieser Mensch nie zu atmen hat und absolut lungenlos ist. Seine wohl gewählten Worte treffen immer punktgenau ins Schwarze und seine Sätze gleichen dem Knattern eines Maschinengewehrs. Man sitzt da, hört gebannt zu und ist begeistert. Sympathie, gepaart mit Respekt und Vorfreude, auf das was kommt, fesselt das Gehör. Kai Magnus gibt für sein Publikum schier alles und man gönnt ihm während der zwei Stunden Programm durchwegs Pausen zum Verschnaufen, die sich wiederum er nicht gönnt.

Man muss ihn gesehen, respektive gehört haben, um sich selbst eine Meinung zu bilden. Jedoch darf auch nicht unerwähnt bleiben, dass sich Kai Magnus Sting weiterhin am Weg zum Kabarett-Olymp befindet, der für ihn noch nicht zu Ende ist. Der Herr ist ein Naturtalent und wandelte dies Gott Lob zum Beruf. Mögen ihm weitere Meilensteine in seiner Laufbahn gelingen und er seine Anhänger, Freunde, Fans und sein Publikum auch künftighin mit hörenswerten Programmen verwöhnen.

Zum Schluss bleibt noch ein Problem im Raume stehen: Wann hört man die CD am besten? Nun, beim Lenken eines Kraftfahrzeuges besteht die Möglichkeit der Ablenkung, da man vor lauter Lachen nicht mehr auf etwaige Pumuckels-Köpfe im Straßenverkehr achten kann. Beim Herumwerken zu Hause wird man detto abgelenkt, sieht man vom Fensterputzen und Möbel polieren ab. Am besten ist es, sich in aller Ruhe hinzusetzen und einfach nur zuzuhören. Kai Magnus besticht mit seiner Ausstrahlung, selbst wenn diese „nur“ ins Gehör drängt, und bläst die Sorgen einfach weg. Etwaiger Liebeskummer oder berufliche Probleme werden zum Klacks, wenn Kai Magnus zu Hause zu Gast ist.

Ein dreifaches Hoch diesem aufstrebendem Künstler und ein herzhaftes „Glück auf“ auf seinem weiteren (Kabarett)-Weg.

Lesen Sie dazu bei uns bitte auch diesen Link:

www.oepb.at/rezensionen/kai-magnus-sting.html

und sehen Sie bitte diese YouTube-Video:

www.youtube.com/watch?v=zH5b2kAgiok

„Hömma, weiß Bescheid!“

CD von ROOF Music GmbH

Kai Magnus Sting

ISBN: 978-3-941168-80-0

www.kaimagnussting.de

www.xango-cult.de

www.roofmusic.de

comments are closed.