Zoo Wien / Geburtstags-Obst-Party für Brillenbär Juan

Geburtstagskind Juan - sichtlich verwundert und hoch erfreut. Foto: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Geburtstagskind Juan – sichtlich verwundert und hoch erfreut. Foto: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Brillenbär Juan im Wiener Tiergarten Schönbrunn wird heute 25 Jahre alt. Bereits vorab wurde er gestern mit speziellen Leckerbissen beschenkt. „Juan lebt schon seit 1993 bei uns im Tiergarten. Wir wollten ihm eine nette Überraschung bereiten – mit geschnitzten Melonen-Körben gefüllt mit Obst und mit Eulen aus Ananas.“, so die Tiergartendirektorin Dr. Dagmar Schratter, die mit ihrem eifrigen Team als Beschenker und Gratulant auftrat.

Die Überraschung ist wahrlich gelungen. Sonst bekommen die Brillenbären vor allem Gemüse und nicht so süßes Obst. An zwei Tagen in der Woche steht nur Gemüse wie Gurken und Karotten auf dem Programm, der Figur wegen. Zum Geburtstag wurde natürlich eine Ausnahme gemacht. „Juan und das Weibchen Blacky waren sehr überrascht über die Leckereien, noch dazu am Gemüsetag. Sie haben das süße Obst sehr genossen.“, so die Tierpflegerin Michaela Hofmann.

Genüsslich hat Juan ein Obstkörbchen nach dem anderen verdrückt. Auch Blacky ließ sich nicht lange bitten und „feierte“ ordentlich mit. Michaela Hofmann weiter: „Juan hat sich die Ananas bis zum Schluss aufgehoben. Die liebt er.“ Welche Vorlieben Juan hat, weiß die Tierpflegerin genau. Am 26. Jänner 1993 wurde er im Tierpark Berlin geboren und übersiedelte im Dezember 1993 nach Schönbrunn. Hofmann betreut ihn fast von Anfang an, als er noch ein „Jungspund“ war. „Es ist schön, wenn man mit den Tieren gemeinsam alt werden kann. Man kennt ihre Flausen und Neigungen. Juan ist gegenüber den Weibchen Blacky und Sumaco ein sehr ruhiger Artgenosse. Vom Charakter her ist er einfach spitze.“ Im Freiland werden Brillenbären zwischen 20 und 30 Jahre alt, im Zoo durchaus älter. „Juan geht es seinem Alter entsprechend sehr gut.“, so Frau Hofmann abschließend.

Und noch ein Tipp:

Beim Zoo-Besuch sollte man sich gerade für den Brillenbär sehr viel Zeit nehmen, denn der gemütliche Zeitgenosse ist für die Besucher nicht unbedingt immer zwingend zu sehen, da er sich gerne auch immer wieder in seinen Bau zurückzieht.

Mehr über den Wiener Tiergarten Schönbrunn – wie immer bei uns – bitte hier;

TIERE SEHEN. ARTEN SCHÜTZEN. IM ÄLTESTEN ZOO DER WELT.

www.zoovienna.at

 

 

comments are closed.