Wir sind die Guten / von Dora Heldt

Dora Heldt_Wir sind die Guten_dtvDie schöne Frau hat rotes Haar. Dieses leuchtet feurig in der schummrigen Hafen-Bar. Sie lacht und an ihren Handgelenken blitzen Armreifen. Sie wirft ihre Haare zurück, die aussehen, als hätte man diese gerade gebürstet. Tolle Haare, sehr lang, sehr lockig und so rot …

Ein Jahr ist inzwischen vergangen, seit das Ermittlerteam um Karl Sönnigsen, Hauptkommissar a. D. der Polizei von Westerland erfolgreich gezeigt hat, wie man Serientäter stellt und zur Strecke bringt. Seitdem herrscht Ruhe auf der Insel. Bis Karls Team durch den Anruf seiner Bekannten Helga alarmiert wird: Deren Mieterin Sabine ist spurlos verschwunden. Es handelt sich bei der Vermissten um ebenjene junge Frau, die bei Charlotte und Inge, zwei der Hobby-Detektivinnen, ohne das Wissen der Ehemänner im Haushalt hilft.

Mit der Ruhe auf Sylt ist es nun vorbei. Und während Karl Sönnigsen sein Ermittelteam um sich schart, um heimlich die verschwundene Frau zu finden, stochert die Polizei von Westerland im Fall eines unbekannten Toten am Fuß des Roten Kliffs wieder einmal im Nebel …

Eine vermisste Frau, ein unbekannter Toter und ein geheimnisvolles Tagebuch – sowohl das Sylter Sönnigsen-Pensionisten-Quartett, als auch die Westerlander Exekutive sehen sich urplötzlich den größten Herausforderungen gegenüber gestellt. Die Ermittlungen nehmen ihren turbulenten Lauf, als sich herausstellt, dass beide Fälle miteinander zu tun haben.

Fazit:
Die geneigte Leserschaft erhält eine herrlich leichte Urlaubslektüre samt heiteren Lese-Stunden – kurzweilig, charmant, amüsant, ein bisserl hinterlistig und überaus spannend verfasst! Dora Heldt-Fans wissen, was sie erwartet!

Wir sind die Guten
Kriminalroman von Dora Heldt
512 Seiten, Taschenbuch
zum Preis von: € 16,40 (Österreich), € 15,90 (Deutschland), CHF 21,50 (Schweiz)
ISBN: 978-3-423-26149-4
dtv / Deutscher Taschenbuch Verlag
 
Direkt zu bestellen bitte hier:
 
Bitte beachten Sie auch diese dtv-Rezensionen bei uns:
 
Bitte beachten Sie auch diese Dora Heldt-Rezensionen bei uns:

 

comments are closed.