Weihnachtszeit ist Sammelzeit

Der Linzer Abfallwirtschaftsreferent Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier (links im Bild) und Dipl.-Ing. Erich Ehrentraut, Leiter Geschäftsbereich Abfall der LINZ SERVICE GmbH, erwarten sich eine erfolgreiche Sammelkampagne. Foto: Stadt Linz

Der Linzer Abfallwirtschaftsreferent Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier (links im Bild) und Dipl.-Ing. Erich Ehrentraut, Leiter Geschäftsbereich Abfall der LINZ SERVICE GmbH, erwarten sich eine erfolgreiche Sammelkampagne. Foto: Stadt Linz

Dazu die LINZ AG ABFALL: „Verantwortungsbewusste Entsorgung ist auch bei kleinen Elektrogeräten wichtig!“

Zu Weihnachten haben kleine Elektrogeräte wie Handy, MP3-Player oder Haarföhn Hochsaison. Alte Modelle müssen den Neuheiten weichen, landen im Keller, oder auf dem Dachboden und leider oft auch im Restabfall. Dabei stecken in den „Kleinen“ viele wertvolle, teilweise aber auch gefährliche, umweltbelastende Rohstoffe.

Die aktuelle LINZ AG ABFALL-Kampagne zeigt, wie wichtig und sinnvoll das richtige Entsorgen von alten Elektrokleingeräten in den vier Linzer Altstoffsammelzentren (ASZ) ist. „Mit ihrer Initiative für die Elektrogeräteentsorgung wirkt die LINZ AG einmal mehr als Motor des Umweltschutzes. „Altstoff ist Rohstoff. Bringen wir daher unsere alten Elektrogeräte in die Sammelzentren!“, unterstreicht dazu der Abfallwirtschaftsreferent und Linzer Vizebürgermeister Mag. Bernhard Baier die Bedeutung dieser Initiative.

Trennmoral bei Elektroaltgeräten gut – Steigerungspotential vorhanden

* 2016 wurden in Summe 1.140.000 kg Elektroaltgeräte und Batterien in den vier Linzer ASZ abgegeben – das entspricht 5,6 kg pro Kopf und Jahr;

* Die Rücklaufquote bei Bildschirmgeräten, Lampen und Gerätebatterien ist gut;

* Sammel-Potential gibt es vor allem noch bei Elektroklein- und –großgeräten;

* Die Entsorgung von Kleingeräten erfolgt oft über die Restabfalltonne;

* Die illegale Ablagerung von Elektrogroßgeräten im Stadtgebiet nimmt leider wieder zu;

Elektrokleingeräte und Batterien enthalten wertvolle Rohstoffe

Zur Kategorie der Elektrokleingeräte gehören nahezu alle tragbaren Geräte wie Bügeleisen, Staubsauger, Mixer, Rasierapparate, elektrische Zahnbürsten, Radios, DVD-Player aber auch Werkzeuge wie Bohrmaschinen oder Handkreissägen. Das sind praktisch alle Elektrogeräte mit einer Kantenlänge von weniger als 50 Zentimetern.

So wie alle Elektrogeräte enthalten die „Kleinen“ wertvolle Rohstoffe wie Kupfer oder Aluminium. Diese Rohstoffe können zurückgewonnen und wiederverwertet werden (Recycling). Immerhin werden rund 95 Prozent der in Elektroaltgeräten enthaltenen Materialien in österreichischen Verwertungs- und Entsorgungsbetrieben recycelt. Bei Gerätebatterien sieht es ähnlich aus. Diese bestehen unter anderem aus den Wertstoffen Nickel und Zink. Im Hausmüll gehen diese nützlichen Rohstoffe verloren.

Richtiges Entsorgen schützt die Umwelt vor Schadstoffen

Manche Elektroaltgeräte enthalten gefährliche Schadstoffe wie zum Beispiel Quecksilber. Zum Schutz der Umwelt müssen diese unbedingt fachgerecht entsorgt werden.

Standortfaktor der Zukunft: Elektrogeräte als städtische „Rohstoff-Minen“

Wie bedeutend die Rohstoffe in Handy, Herd und Haarföhn sind, beweist der Trend „Urban Mining“ (Stadtschürfung). Vor dem Hintergrund des Phänomens der Rohstoffknappheit, wächst die Bedeutung von Elektroaltgeräten als Schürfquellen. Nach einer Schätzung von japanischen Wissenschaftlern beträgt der Goldanteil einer Tonne Schrott-Handys 150 g. Zum Vergleich: in einer Goldmine werden aus einer Tonne Erz nur ca. 5 g Gold gewonnen. Rückgewinnung ist also eine echte Alternative in der Rohstoffversorgung, eine die künftig auch für den Wirtschaftsstandort wichtig werden kann.

Umweltschutz leicht gemacht

Richtiges Sammeln von Elektroaltgeräten ist ein individueller und bewusst gesetzter Beitrag zum Umweltschutz. Darüber hinaus funktioniert richtiges Entsorgen schnell, einfach und kostenlos. In den vier Linzer Altstoffsammelzentren (ASZ) stehen engagierte Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite.

Alt aber noch intakt? Revitalisieren statt wiederverwerten!

Irreparable Geräte werden fachgerecht verwertet. Aber was tun, wenn ein Altgerät ersetzt wurde, das selbst noch funktioniert? Hier bietet das Projekt „ReVital“ eine umweltfreundliche, einfache Lösung. Alle vier Linzer ASZ nehmen gebrauchte noch gut erhaltene, funktionierende E-Geräte – Möbel, Sport- und Freizeitgeräte, sowie Hausrat – gerne an. Partnerbetriebe von LINZ AG ABFALL übernehmen die getrennt gesammelten Dinge und bereiten diese auf bzw. „revitalisieren“ sie. Anschließend werden sie als geprüfte Qualitätsware zu besonders attraktiven Preisen in den „ReVital“-Shops zum Verkauf angeboten. Zusatzbonus: das Projekt „ReVital“ bietet sozial benachteiligten Menschen über Beschäftigung eine Möglichkeit, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen.

Informationsinitiative für Linz

Anfang Dezember startete LINZ AG ABFALL rechtzeitig vor Weihnachten eine Kampagne zur Bewusstseinsbildung und Information mit Schwerpunkt auf Elektrokleingeräten. Kinospots, Inserate oder Fahrzeugwerbungen zeigen mit einem Augenzwinkern die Bedeutung richtiger Entsorgung auf. Auch die Facebook-Seite des Unternehmens begleitet die Kampagne informativ und aktivierend.

Belohnung für eifrige Sammlerinnen und Sammler

Wer ab Dezember in den Linzer ASZ ein altes Elektrokleingerät abgibt, bekommt pro Besuch als kleines „Dankeschön“ eine 4er-Packung AA-Batterien gratis. Die Aktion läuft solange der Vorrat reicht.

LINZ AG: Trennung leicht gemacht!

Altstoffsammelzentren (ASZ) in der Stadt Linz

Altstoffsammelzentrum Urfahr, Mostnystraße 14, 4040 Linz

Tel. 0732 / 3400-7586

Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr: 8 bis 17.30 Uhr, Mi 8 bis 12 Uhr;

Altstoffsammelzentrum Nebingerknoten, Schachermayerstraße 9-11, 4020 Linz

Tel. 0732 / 3400-6826

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 8 bis 17.30 Uhr, Sa 8 bis 12.30 Uhr;

Altstoffsammelzentrum Kleinmünchen, Wiener Straße 375, 4030 Linz

Tel. 0732 / 3400-7466

Öffnungszeiten: Mo, Di, Mi, Fr 8 bis 17.30 Uhr, Do 8 bis 12 Uhr;

Altstoffsammelzentrum (Recyclinghof), Melissenweg 36, 4030 Linz

Tel. 0732 / 3400-7465

Öffnungszeiten: Mo, Mi, Do, Fr 8 bis 17.30 Uhr, Di 8 bis 12 Uhr, Sa 8 bis 12.30 Uhr;

LINZ AG ABFALL / Wir kümmern uns um Ihren Mist;

 

www.linz.at

comments are closed.