tipico Bundesliga / Vorschau auf die 5. Runde 2019/20

Ein ebenbürtiges Duell mit Traditionscharakter. RAPID empfängt mit dem LASK einen Gegner, mit dem man sich seit Jahrzehnten duelliert. Hier eine Spielszene vom 15. März 1980. Im damaligen Weststadion trennte man sich vor 5.500 Zuschauern 0 : 0. Im Bild von links: LASK-Keeper Klaus Lindenberger, Edi Krieger (LASK), http://www.oepb.at/allerlei/eduard-edi-krieger-zum-70-geburtstag.html sowie der bereits verstorbene Günther Happich (RAPID). Foto: oepb

Ein ebenbürtiges Duell mit Traditionscharakter: RAPID empfängt mit dem LASK einen Gegner, mit dem man sich seit Jahrzehnten duelliert. Hier eine Spielszene vom 15. März 1980. Im damaligen Weststadion trennte man sich vor 5.500 Zuschauern 0 : 0. Im Bild von links: LASK-Keeper Klaus Lindenberger, Edi Krieger (LASK),  sowie der bereits verstorbene Günther Happich (RAPID). Quelle und Foto: oepb

Erhalten Sie hier bitte kurze Informationen über den anstehenden 5. Spieltag der heimischen Fußball-Bundesliga für das kommende Wochenende:

SK RAPID Wien – Linzer ASK

Samstag, 24.08.2019, 17:00 Uhr, Allianz Stadion (live bei Sky), Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca

- Der LASK gewann in der Tipico Bundesliga 2 Spiele in Serie gegen den SK Rapid Wien – wie zuletzt 1981/82, mehr nie.

- Der LASK feierte in der Tipico Bundesliga 3 Auswärtssiege in Folge – wie zuletzt im März. Dabei spielten die Linzer Athletiker stets zu null – wie zuletzt 1998.

Das zuvor letzte Auswärtsspiel beim SK Rapid Wien gewann der LASK mit 1:0.

- Der LASK holte aus den ersten 4 Spielen 10 Punkte – erstmals so viele in der Geschichte der Tipico Bundesliga (umgerechnet auf 3 Punkte pro Sieg).

- Stefan Schwab steht vor seinem 250. Spiel in der Tipico Bundesliga. In seinen bisherigen 249 Spielen erzielte er 49 Tore. Mit diesen 49 Toren liegt Schwab in den Top 5 der aktuellen BL-Spieler.

- Thomas Goiginger steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga. Goiginger erzielte das bislang letzte Pflichtspieltor des LASK gegen den SK Rapid Wien – im April im Uniqa-ÖFB-Cup-Halbfinale.

Wolfsberger AC – SCR Altach

Samstag, 24.08.2019, 17:00 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Stefan Ebner

- In den letzten 4 Heimspielen des RZ Pellets WAC gegen den CASHPOINT SCR Altach fiel nur ein einziges Tor, Bernd Gschweidl erzielte es am 6. August 2017. Gschweidl wechselte im Sommer vom WAC nach Altach.

- Der RZ Pellets WAC spielte in der Tipico Bundesliga in Heimspielen 7-mal gegen den CASHPOINT SCR Altach zu null – so wie häufig wie gegen kein anderes Team.

- Der CASHPOINT SCR Altach hatte bisher mit 66% den höchsten Ballbesitzanteil und mit 81% angekommenen Pässen die stärkste Passquote in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der RZ Pellets WAC gab 76 Schüsse ab und kam auf 116 Strafraumaktionen. Beide Werte wurden in dieser Saison der Tipico Bundesliga nur vom FC Red Bull Salzburg übertroffen (82 und 153).

- Michael Liendl bereitete in dieser Saison der Tipico Bundesliga 5 Tore direkt vor, so viele wie sonst nur Hwang Hee-Chan. Liendl bereitete 4 der 7 Tore von Shon Weissman direkt vor (57%).

SV Mattersburg – SKN St. Pölten

Samstag, 24.08.2019, 17:00 Uhr, Pappelstadion (live bei Sky), Schiedsrichter Robert Schörgenhofer

- Der SV Mattersburg verlor in der Tipico Bundesliga nur eines der bisherigen 10 Duelle gegen den spusu SKN St. Pölten – im Mai 2017 in St. Pölten (0:1) – und ist seit 6 BL-Duellen ungeschlagen (3 Siege, 3 Remis).

- Der SV Mattersburg ist in der Tipico Bundesliga in Heimspielen gegen den spusu SKN St. Pölten ungeschlagen (2 Siege, 3 Remis). Nur gegen den SK Austria Kärnten absolvierten die Burgenländer mehr BL-Heimspiele ohne eine einzige Niederlage (4 Siege, 2 Remis).

- Der spusu SKN St. Pölten geriet in dieser Saison der Tipico Bundesliga 4-mal mit 0:1 in Rückstand. Danach punkteten die Niederösterreicher noch 2-mal (2 Remis).

- Der spusu SKN St. Pölten kassierte in der Tipico Bundesliga bisher 199 Gegentore, auswärts waren es bisher 99 Gegentore.

- Der SV Mattersburg schlug 33% der Flanken aus dem Spiel heraus erfolgreich – der höchste Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

FC Red Bull Salzburg – FC Admira/Wacker

Sonntag, 25.08.2019, 17:00 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Harald Lechner

- Der FC Red Bull Salzburg gewann in der Tipico Bundesliga 14 der 15 Heimspiele gegen den FC Flyeralarm Admira seit dem Wiederaufstieg der Niederösterreicher im Sommer 2011 bei einer Niederlage (0:1 im November 2016).

- Der FC Red Bull Salzburg ist seit 46 Heimspielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen – Rekord. Salzburg kassierte die bisher letzte Heimniederlage am 27. November 2016 durch ein 0:1 gegen den FC Flyeralarm Admira.

- Jesse Marsch gewann seine ersten 4 Spiele in der Tipico Bundesliga. Noch kein Trainer gewann seine ersten 5 Spiele in der Tipico Bundesliga.

- Der FC Red Bull Salzburg erzielte in den ersten 4 Spielen 17 Tore. Für Trainer Marsch bedeutet dies einen persönlichen Rekord, denn kein anderer Trainer durfte in seinen ersten 4 Spielen in der Tipico Bundesliga über so viele Tore jubeln.

- Erwin Hoffer erzielte als einziger Spieler in 2 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den FC Red Bull Salzburg 3 Tore. Seit der Saison 2005/06 ist Hoffer der einzige Spieler, der in einem Auswärtsspiel in Salzburg 3 Tore erzielte.

SK Sturm Graz – WSG Swarovski Tirol

Sonntag, 25.08.2019, 17:00 Uhr, Merkur Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Julian Weinberger

- Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann beide Pflichtspielduelle gegen die WSG Swarovski Tirol. 2009/10 und 2012/13 gab es jeweils einen Auswärtssieg im Uniqa-ÖFB-Cup.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz kassierte in den ersten 4 Spielen nur 2 Gegentore – beide nach Standards. Weniger Gegentore in den ersten 4 Spielen einer Saison der Tipico Bundesliga hatte Sturm zuletzt 1998/99 kassiert (1).

- Die WSG Swarovski Tirol erzielte in allen 4 Spielen das erste Tor – als einziges Team. Der letzte Aufsteiger, der in seinen ersten 4 Saisonspielen mit 1:0 in Führung gegangen war, war der FC Wacker Innsbruck 2010/11 gewesen.

- Die WSG Swarovski Tirol traf in jedem der ersten 4 Spiele, dies war als Aufsteiger zuletzt dem SV Mattersburg 2015/16 geglückt.

- Die WSG Swarovski Wattens erzielte 2 Tore in der Anfangsviertelstunde – kein Team mehr. Die Tiroler erzielten 5 Tore in der 1. Hälfte – nur der FC Red Bull Salzburg (8) in dieser Saison der Tipico Bundesliga mehr.

TSV Hartberg – FK Austria Wien

Sonntag, 25.08.2019, 17:00 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter Dieter Muckenhammer

- Der FK Austria Wien gewann alle 5 Pflichtspielduelle gegen den TSV Prolactal Hartberg und blieb in den 4 Pflichtspielduellen in Hartberg ohne Gegentor.

- Der TSV Prolactal Hartberg ist in der Tipico Bundesliga seit 3 Spielen unbesiegt (2 Siege, ein Remis) – zuvor nur im Oktober/November 2018. Damals blieben die Steirer sogar 5 BL-Spiele in Folge unbesiegt (5 Siege).

- Der FK Austria Wien blieb zuletzt am 19. Mai 2019 in der Tipico Bundesliga ohne Gegentor – 2:0 gegen den RZ Pellets WAC, als Christian Ilzer noch die Kärntner trainierte.

- Der TSV Prolactal Hartberg benötigte im Schnitt nur etwas mehr als 5 Schüsse für ein Tor (5,1), nur der FC Red Bull Salzburg (4,8) agierte in den ersten 4 Runden dieser Saison der Tipico Bundesliga ebenso effektiv.

- Christian Ilzer kehrt in Runde 5 an seine alte Wirkungsstätte zurück. Unter Ilzer gewann der TSV Prolactal Hartberg als Zweitligist 23 der 40 Pflichtspiele, 8 endeten unentschieden und nur 9 gingen verloren.

Quelle: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA

www.bundesliga.at

 

 

comments are closed.