tipico Bundesliga / Vorschau auf die 2. Runde 2019/20

In der Österreichischen Fußball-Bundesliga gibt es nur mehr sehr wenige Duelle mit traditionellem Hintergrund. Die Begegnung FK Austria Wien gegen den LASK wäre allerdings noch so eine Partie. Hier eine Spielszene vom 12. September 1980. Walter Schachner (Bildmitte, Austria) wird von Hans Sigl bedrängt. Im Hintergrund der Deutsche Legionär in Reihen der Linzer, Josef “Jupp” Bläser. Man trennte sich im Wiener Praterstadion vor 5.500 Besuchern 1 : 1. Foto: oepb

In der Österreichischen Fußball-Bundesliga gibt es nur mehr sehr wenige Duelle mit traditionellem Hintergrund. Die Begegnung FK Austria Wien gegen den LASK wäre allerdings noch so eine Partie. Hier eine Spielszene vom 12. September 1980. Walter Schachner (Bildmitte, Austria) wird von Hans Sigl bedrängt. Im Hintergrund der Deutsche Legionär in Reihen der Linzer, Josef “Jupp” Bläser. Man trennte sich im Wiener Praterstadion vor 5.500 Besuchern 1 : 1. Foto: oepb

Anbei ein kurzer Überblick über die Spielpaarungen der Österreichischen Fußball-Bundesliga an diesem Wochenende:

 

FK Austria Wien – LASK

Samstag, 03.08.2019, 17:00 Uhr, Generali-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Sebastian Gishamer

- Der LASK ist in der Tipico Bundesliga seit 7 Spielen gegen den FK Austria Wien ungeschlagen – erstmals so lange.

- Der LASK traf in der Tipico Bundesliga gegen den FK Austria Wien in 7 Spielen in Serie – erstmals.

- Der LASK erzielte im letzten Duell gegen den FK Austria Wien 5 Tore (5:2-Sieg) – erstmals so viele in einem Duell gegen die Austria in der Tipico Bundesliga.

 

- Der FK Austria traf in der Tipico Bundesliga in den letzten 9 Spielen immer. Der LASK blieb in 3 der letzten 5 BL-Spiele ohne Gegentor.

- Thomas Goiginger stand in beiden Pflichtspielen unter Valérien Ismaёl nicht in der Startelf. Gegen den FK Austria Wien erzielte Goiginger in der Tipico Bundesliga 4 seiner 14 Tore – persönlicher Topwert.

SCR Altach – WSG Swarovski Tirol

Samstag, 03.08.2019, 17:00 Uhr, CASHPOINT Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Gerhard Grobelnik

- Der CASHPOINT SCR Altach und die WSG Swarovski Tirol duellierten sich in der 2. Liga bisher 6-mal. Altach blieb in den 3 Heimspielen gegen die WSG ohne Punktverlust.

- Die WSG Swarovski Tirol gewann als 1. Neuling seit dem SC Wiener Neustadt 2009 sein Debüt in der Tipico Bundesliga. Bislang gewannen erst 2 Neulinge die ersten 2 BL-Spiele der Klubgeschichte – 2002/03 der SV Pasching und 1976/77 der First Vienna FC 1894.

- Die WSG Swarovski Tirol traf auswärts in den letzten 5 Pflichtspielen (4-mal 2. Liga, 1-mal Uniqa-ÖFB-Cup) immer mindestens doppelt und erzielte in diesem Zeitraum insgesamt 11 Treffer.

- Martin Kobras steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga im Trikot des CASHPOINT SCR Altach.

- Florian Mader steht vor seinem 299. Spiel in der Tipico Bundesliga. Von den aktuellen BL-Akteuren kamen nur Mario Sonnleitner (382), Thomas Gebauer (307) und Andreas Ulmer (301) häufiger zum Einsatz.

TSV Hartberg – FC Admira/Wacker

Samstag, 03.08.2019, 17:00 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter Josef Spurny

- Der TSV Prolactal Hartberg gewann in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira nur dann, wenn die Steirer 3 Tore erzielten (2 Siege).

- Der FC Flyeralarm Admira traf in der Tipico Bundesliga in jedem der 4 Duelle gegen den TSV Prolactal Hartberg (6 Tore) und gewann ebenfalls 2 Spiele.

- Der TSV Prolactal Hartberg fixierte im letzten Heimspiel 2018/19 durch einen 3:1-Sieg gegen den FC Flyeralarm Admira den Klassenerhalt. Hartberg gewann die letzten 2 BL-Heimspiele – nie mehr in Folge.

- Der TSV Prolactal Hartberg erzielte bisher 49 Tore in der Tipico Bundesliga.

- Beim TSV Prolactal Hartberg stehen mit Siegfried Rasswalder und Rajko Rep 2 Spieler vor ihrem 50. Spiel in der Tipico Bundesliga.

FC Red Bull Salzburg – SV Mattersburg

Sonntag, 04.08.2019, 17:00 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Andreas Heiß

- Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg seit 6 Duellen unbesiegt (5 Siege). Die letzte Niederlage gegen den SVM kassierte RBS am 6. Mai 2017 (1:2). Das war zugleich Salzburgs letzte Niederlage nach einer 1:0-Führung.

- Der FC Red Bull Salzburg gewann in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg die letzten 9 Heimspiele in Folge – erstmals. Salzburgs Klubrekord liegt bei 14 BL-Heimsiegen in Folge – aufgestellt gegen den SK Puntigamer Sturm Graz.

- Der SV Mattersburg feierte in der Tipico Bundesliga 14 Siege gegen den FC Red Bull Salzburg – gegen keinen anderen aktuellen BL-Klub so viele.

- Der FC Red Bull Salzburg traf in den letzten 3 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den SV Mattersburg in der Nachspielzeit. Salzburg erzielte in den letzten 2 BL-Heimspielen gegen den SV Mattersburg jeweils das Siegestor in der Nachspielzeit.

- Der FC Red Bull Salzburg ist seit 64 Pflichtspielen vor heimischer Kulisse ungeschlagen. Diese 64 unbesiegten Pflichtheimspiele in Folge sind der Rekord für ein Team der Tipico Bundesliga.

Wolfsberger AC – SK Sturm Graz

Sonntag, 04.08.2019, 17:00 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Dieter Muckenhammer

- Der RZ Pellets WAC gewann in der Tipico Bundesliga 11-mal gegen den SK Puntigamer Sturm Graz – so häufig wie gegen kein anderes Team.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz gewann beim RZ Pellets WAC 5-mal. In der Tipico Bundesliga feierte nur der FK Austria Wien (6) mehr Auswärtssiege beim WAC.

- Der RZ Pellets WAC ist in der Tipico Bundesliga seit 3 Heimspielen gegen den SK Puntigamer Sturm Graz ungeschlagen (2 Siege, ein Remis). Das gelang den Kärntnern zuvor nur in den ersten 3 BL-Duellen gegen die Steirer.

- Der RZ Pellets WAC ist erstmals seit Oktober 2014 wieder Tabellenführer der Tipico Bundesliga. Erstmals geht der WAC nun als Tabellenführer in ein Duell mit dem SK Puntigamer Sturm Graz.

- Nemanja Rnic steht vor seinem 150. Spiel in der Tipico Bundesliga (alle für den WAC). Nur Michael Sollbauer (203) und Christopher Wernitznig (151) bestritten mehr BL-Spiele für den RZ Pellets WAC.

SKN St. Pölten – SK Rapid Wien

Sonntag, 04.08.2019, 17:00 Uhr, NV Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Christopher Jäger

- Der SK Rapid Wien ist in der Tipico Bundesliga beim spusu SKN St. Pölten ungeschlagen und gewann die letzten 3 Auswärtsspiele in St. Pölten. Die Wiener erzielten dabei stets 4 oder mehr Tore.

- Der spusu SKN St. Pölten gewann in der Tipico Bundesliga nur eines der 10 Spiele gegen den SK Rapid Wien – am 29. September 2018 unter Dietmar Kühbauer. Dies war auch zugleich Kühbauers letztes Spiel als Trainer des spusu SKN St. Pölten.

- Der SK Rapid Wien gewann im Kalenderjahr 2019 in der Tipico Bundesliga bisher 5 Auswärtsspiele und damit bereits jetzt so viele wie im gesamten Kalenderjahr 2018.

- Dominik Hofbauer steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga. Seine bisherigen 99 BL-Spiele absolvierte er unter 9 verschiedenen Trainern.

- Thomas Murg steht vor seinem 100. Spiel in der Tipico Bundesliga für den SK Rapid Wien. Sein Rapid-Debüt feierte er 2016 unter Trainer Zoran Barisic.

Quelle: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA

www.bundesliga.at

 

 

 

 

comments are closed.