tipico Bundesliga / Vorschau auf die 10. Runde 2019/20

Als die Wiener Austria ihren zahlreichen Fans noch große Freude bereitete! Vor 40 Jahren zum Beispiel, am 25. August 1979, demolierte der FAK die Mannschaft von Sturm Graz mit 6 : 1 im Wiener Praterstadion. Am Ende der Saison sprang das Double dabei heraus, also gewonnene Meisterschaft und Cupsieg. Triumphe, die der derzeitige Austria-Kader maximal im violetten Vereinsmuseum besichtigen kann. Im Bild von links: Herbert Prohaska (FAK, dreifacher Torschütze an jenem Tag), Walter Schachner (FAK, zweifacher Torschütze, hier bei einem Elfmeter zum 5 : 1), Franz Wehr (Sturm), Rudolf Schauss (Sturm), sowie Torhüter Walter Saria (Sturm). Aus FK Austria Wien gegen SK Sturm Graz, 6 : 1 (Pausenstand 2 : 1), vom 25. August 1979 im Wiener Praterstadion vor 7.000 Zuschauern. Foto und Quelle: oepb

Als die Wiener Austria ihren zahlreichen Fans noch große Freude bereitete! Vor 40 Jahren zum Beispiel, am 25. August 1979, demolierte der FAK die Mannschaft von Sturm Graz mit 6 : 1 im Wiener Praterstadion. Am Ende der Saison sprang das Double dabei heraus, also gewonnene Meisterschaft und Cupsieg. Triumphe, die der derzeitige Austria-Kader maximal im violetten Vereinsmuseum besichtigen kann. Im Bild von links: Herbert Prohaska (FAK, dreifacher Torschütze an jenem Tag), Walter Schachner (FAK, zweifacher Torschütze, hier bei einem Elfmeter zum 5 : 1), Franz Wehr (Sturm), Rudolf Schauss (Sturm), sowie Torhüter Walter Saria (Sturm). Aus FK Austria Wien gegen SK Sturm Graz, 6 : 1 (Pausenstand 2 : 1), vom 25. August 1979 im Wiener Praterstadion vor 7.000 Zuschauern. Foto und Quelle: oepb

Anbei bitte wieder unsere Vorschau auf das kommende Wochenende mit den Spielpaarungen in der heimischen Fußball-Meisterschaft im Oberhaus.

Die Spiele:

FC Red Bull Salzburg – SCR Altach

Samstag, 05.10.2019, 17:00 Uhr, Red Bull Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Harald Lechner

- Der FC Red Bull Salzburg gewann in der Tipico Bundesliga 9 Spiele in Folge gegen den CASHPOINT SCR Altach – erstmals. Mehr Siege in Serie feierten die Salzburger nur gegen den SC Wiener Neustadt (11 BL-Spiele) und gegen den SKN St. Pölten (10 Siege).

- Der FC Red Bull Salzburg gewann gegen den CASHPOINT SCR Altach in der Tipico Bundesliga 7 Heimspiele in Folge – erstmals so viele.

- Der FC Red Bull Salzburg ist in der Tipico Bundesliga seit 49 Heimspielen ungeschlagen – Rekord.

Salzburg gewann die letzten 12 Pflichtspiele vor heimischer Kulisse und erzielte dabei stets 2 oder mehr Treffer, insgesamt 54 Tore.

- Der CASHPOINT SCR Altach holte in dieser Saison der Tipico Bundesliga bereits 4 Punkte aus Spielen mit 0:1-Rückstand – nur der FC Red Bull Salzburg (7) mehr.

- Beim FC Red Bull Salzburg trafen 2019/20 bereits 4 Spieler in einem BL-Spiel doppelt oder häufiger. Bei allen anderen Teams waren es höchstens 2, wie etwa beim CASHPOINT SCR Altach dank Mergim Berisha und Emanuel Schreiner.

SV Mattersburg – SK Rapid Wien

Samstag, 05.10.2019, 17:00 Uhr, Pappelstadion (live bei Sky), Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca

- Der SK Rapid gewann in der Tipico Bundesliga 12 Auswärtsspiele beim SV Mattersburg – nur der FK Austria Wien (17) mehr.

- Der SK Rapid Wien verlor im Kalenderjahr 2019 in der Tipico Bundesliga nur 2 der 12 Auswärtsspiele – beide beim SV Mattersburg.

- Der SV Mattersburg holte 10 Punkte aus den ersten 9 Spielen – gleich viele wie im Vorjahr. Damals schloss der SVM den Grunddurchgang auf Rang 7 ab, direkt vor dem SK Rapid Wien.

- Der SK Rapid Wien gewann in der Tipico Bundesliga zuletzt 3 Auswärtsspiele in Folge – wie zuletzt 2015. Damals gewann Rapid saisonübergreifend sogar 5 Auswärtsspiele in Folge.

- Dietmar Kühbauer saß am 7. Oktober 2018 erstmals bei einem Spiel der Tipico Bundesliga auf der Trainerbank des SK Rapid Wien. Damals feierten die Hütteldorfer einen 1:0-Heimsieg gegen den SV Mattersburg.

FC Admira/Wacker – WSG Swarovski Tirol

Samstag, 05.10.2019, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Rene Eisner

- Der FC Flyeralarm Admira ist in Pflichtspiel-Duellen gegen die damalige WSG Wattens ungeschlagen (3 Siege, 2 Remis). Die Duelle fanden von 1998-2000 in der 2. Liga (4-mal) und dem Uniqa-ÖFB-Cup (1-mal) statt.

- Der FC Flyeralarm Admira traf in jedem der 5 Pflichtspiel-Duelle gegen die WSG Wattens und erzielte dabei 12 Tore – im Schnitt 2,4 Tore pro Spiel.

- Der FC Flyeralarm Admira gewann in der Tipico Bundesliga zuletzt 3 Heimspiele gegen Aufsteiger in Folge – erstmals in der 3-Punkte-Ära. Bei diesen 3 Siegen erzielte die Admira stets 2 oder mehr Treffer.

- Die WSG Swarovski Tirol holte auswärts (5) mehr Punkte als daheim (4). So viele Punkte aus den ersten 5 Auswärtsspielen holte in der Tipico Bundesliga als Aufsteiger zuletzt der CASHPOINT SCR Altach in der Saison 2014/15 (sogar 6).

- Zlatko Dedic und Ferdinand Oswald feiern am Spieltag ihren Geburtstag. Dedic erzielte 4 Auswärtstore – nur Dario Tadic (5) mehr.

Wolfsberger AC – SKN St. Pölten

Sonntag, 06.10.2019, 14:30 Uhr, Lavanttal-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Oliver Drachta

- Der RZ Pellets WAC gewann in der Tipico Bundesliga 3 Spiele in Folge gegen den spusu SKN St. Pölten – erstmals. Eine längere Siegesserie gelang den Kärntnern nur gegen den FC Wacker Innsbruck und die SV Guntamatic Ried (jeweils 4 Siege in Folge).

- Der RZ Pellets WAC ist in der Tipico Bundesliga seit 6 Spielen (5 Siege, ein Remis) ungeschlagen – erstmals seit April 2016 (damals 9 Spiele – 4 Siege, 5 Remis).

- Der RZ Pellets WAC erzielte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 5 Kopfballtore – so viele wie sonst nur der SK Sturm Graz.

- Der spusu SKN St. Pölten holte in der Tipico Bundesliga bisher 99 Punkte. 49 dieser 99 Punkte wurden in Auswärtsspielen geholt.

- Anderson Niangbo traf in der Tipico Bundesliga in 3 Heimspielen in Folge. Der Klubrekord des RZ Pellets WAC liegt bei 4 Heimspieleinsätzen mit Torerfolg in Serie, aufgestellt von Dever Orgill und Michael Liendl.

TSV Hartberg – Linzer ASK

Sonntag, 06.10.2019, 14:30 Uhr, Profertil Arena Hartberg (live bei Sky), Schiedsrichter Walter Altmann, MBA

- Der LASK gewann die letzten 6 BL-Auswärtsspiele allesamt – erstmals in der Tipico Bundesliga. 6 Auswärtssiege in Folge gelangen zuvor nur 7 Teams – zuletzt dem FC Red Bull Salzburg 2011.

- Der LASK traf in 15 Auswärtsspielen in Serie. Eine derart lange Serie gelang dem LASK in der Tipico Bundesliga erst 1-mal: von August 1997 bis August 1998, eine längere nie.

- Der TSV Prolactal Hartberg holte aus den ersten 9 Spielen in dieser Saison der Tipico Bundesliga 12 Punkte. So viele Punkte hatte Hartberg 2018/19 erst nach 11 Spielen in der Tabelle zu Buche stehen.

- Der LASK blieb 5-mal ohne Gegentor – so häufig wie sonst nur der RZ Pellets WAC in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Dario Tadic erzielte 8 Tore in dieser Saison – erstmals so viele innerhalb einer Saison der Tipico Bundesliga. Gegen den LASK erzielte Tadic seine ersten 2 BL-Treffer – am 23. Oktober 2010 (Austria Wien-LASK 4:1).

FK Austria Wien – SK Sturm Graz

Sonntag, 06.10.2019, 17:00 Uhr, Generali-Arena (live bei Sky), Schiedsrichter Markus Hameter

- Der SK Puntigamer Sturm erzielte in jedem der 4 Saisonduelle 2018/19 gegen den FK Austria Wien genau ein Tor und holte aus diesen 4 Spielen 7 Punkte.

- Der SK Puntigamer Sturm Graz holte auswärts aus den ersten 4 Spielen 7 Punkte, um 3 mehr als der FK Austria Wien aus ebenso vielen Heimspielen in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Der FK Austria Wien erzielte 23 Prozent der Treffer in den ersten 15 Minuten – der höchste Anteil in dieser Saison der Tipico Bundesliga.

- Beim SK Puntigamer Sturm Graz trugen sich in den ersten 9 Spielen 11 Spieler in die Scorerwertung ein. Im Frühjahr 2019 waren es bei den Steirern in 16 Spielen in der Tipico Bundesliga nur 8 Spieler gewesen.

- Nestor El Maestro gewann in der Tipico Bundesliga 5 seiner ersten 9 Spiele als Trainer des SK Puntigamer Sturm Graz – nur Gernot Fraydl (6) mehr.

Quelle: ÖSTERREICHISCHE FUSSBALL-BUNDESLIGA

www.bundesliga.at

Lesen Sie mehr über die Österreichische Fußball-Bundesliga bei uns bitte hier;

comments are closed.