Reinwerfen statt Wegwerfen-Förderaufruf

Die Kampagne “Reinwerfen statt Wegwerfen” existiert seit 2012. Viel wurde in diesen 7 Jahren bereits erreicht, allerdings noch mehr gibt es nach wie vor zu tun. Denn – JEDES ACHTLOS WEGGEWORDENE STÜCK MÜLL AUF DER STRASSE, AUF DAS FELD ODER IM WALD IST EIN STÜCK UNRAT ZUVIEL !!! Foto: ARA

Die Kampagne “Reinwerfen statt Wegwerfen” existiert seit 2012. Viel wurde in diesen 7 Jahren bereits erreicht, allerdings noch mehr gibt es nach wie vor zu tun. Denn – JEDES ACHTLOS WEGGEWORDENE STÜCK MÜLL AUF DER STRASSE, AUF DAS FELD ODER IM WALD IST EIN STÜCK UNRAT ZUVIEL !!! Foto: ARA

In ganz Österreich engagieren sich zahlreiche Menschen und Institutionen gegen das achtlose Wegwerfen von Abfall auf den Straßen und in der Natur. Diese Aktivitäten möchte Österreichs größte Anti-Littering-Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ verstärkt mit gezielten Förderungen unterstützen. Förderungsanträge können schnell und einfach online eingereicht werden.

Abfall gehört nicht in die Natur. Ist er einmal dem Kreislauf entzogen, kann er nur mit großem Aufwand wiederverwertet werden. Daher fördern wir Anti-Littering-Projekte, die den sorgsamen Umgang mit der Umwelt und den natürlichen Ressourcen in den Mittelpunkt stellen. Wir können hier nur gemeinsam etwas bewirken!“, erklärt Werner Knausz, ARA Vorstand und „Reinwerfen statt Wegwerfen“-Mastermind.

„Reinwerfen statt Wegwerfen“ fördert bewusstseinsbildende Maßnahmen und Projekte. Ziel ist es, nachhaltig zur Verringerung von Littering beizutragen. Insbesondere soll auf die Sauberkeit und Reinhaltung von öffentlichen Flächen, sowie auf die Nutzung der bestehenden getrennten Sammlung aufmerksam gemacht werden.

Unkomplizierte Förderung

Mehr als 100 solcher Aktionen wurden in den letzten Jahren umgesetzt und unterstützt, beispielsweise das Vorarlberger Projekt „Gelbe Pfeile: Gelbe Karte für weggeworfene Abfälle“ oder das steirische „Man schützt nur, was man kennt!“, bei dem Seminare/Vorträge in Kindergärten und Schulen abgehalten wurden.

Förderansuchen werden rasch und unkompliziert bearbeitet. Projekte können von Jedermann eingereicht werden – von Unternehmen, Gebietskörperschaften, NGOs, Vereinen, Bildungseinrichtungen oder Abfallberaterinnen bis hin zu Einzelpersonen.

Förderansuchen einreichen unter:

Über „Reinwerfen statt Wegwerfen“

„Reinwerfen statt Wegwerfen“ ist die größte österreichweite Plattform zum Thema Anti-Littering. Die Initiative der Altstoff Recycling Austria AG (ARA) und Österreichs Wirtschaft realisiert und fördert seit 2012 bewusstseinsbildende Maßnahmen für ein sauberes Österreich und gegen das achtlose Wegwerfen von Müll auf der Straße, in der Landschaft oder in Gewässer.

www.reinwerfen.at

www.ara.at 

Lesen Sie hier ältere ARA-Artikel bei uns;

 

 

comments are closed.