ÖNB-Netguides für Schulklassen

pressebild_urkundenAm 29. Jänner 2014 präsentierte die Österreichische Nationalbibliothek-Generaldirektorin Dr. Johanna Rachinger gemeinsam mit neun Schulklassen aus Wien die neuen „Netguides“ der Österreichischen Nationalbibliothek / ÖNB: multimediale Reiseführer durch den Prunksaal und das Globenmuseum, die von und für Schüler gestaltet wurden und unter http://netguides.onb.ac.at kostenlos abrufbar sind.

Bildtext: Generaldirektorin Dr. Johanna Rachinger bei der Überreichung der Urkunden. Foto: Österreichische Nationalbibliothek

Kinder, die römische Ziffern im Prunksaal zum Leben erwecken und eine fröhliche Party feiern lassen. Jugendliche, die einen Universalgelehrten aus dem 17. Jahrhundert in ein Streitgespräch über den Planeten Venus verwickeln. Schüler, die sich an ihren liebsten Leseplätzen fotografieren. Dazu Videos, Comics, Tänze, Gedichte, Sketches, Fotocollagen und ein Puppentheater: Beim Vermittlungsprojekt „Netguides“ waren der Phantasie keine Grenzen gesetzt. 

Über 200 Schülerinnen und Schüler von 8 bis 14 Jahren erarbeiteten im Schuljahr 2013/14 diese multimedialen Reiseführer durch Prunksaal und Globenmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek, wobei sie ihren ganz persönlichen Blick auf die Museen und deren Objekte festgehalten haben. Auf http://netguides.onb.ac.at sind die vielfältigen Ergebnisse online zu bestaunen. Gemeinsam mit kurzen Infotexten von Experten eröffnen sie neue Zugänge zur Museumswelt und regen zu eigenen Entdeckungen an. Schulklassen und ihre Lehrerkörper, aber auch alle anderen Interessierten können sich so auf innovative Weise auf einen Besuch der Österreichischen Nationalbibliothek vorbereiten.


Generaldirektorin Dr. Johanna Rachinger bedankte sich bei Mag. Gerhard Kowar, Direktor von KulturKontakt Austria, der das Projekt im Rahmen der Initiative des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur „Kulturvermittlung mit Schulen“ unterstützte. Weitere Projektpartner und Mitarbeiter: Mag. Karin Haller von der kidlit Medien GmbH, Dr. Sandra Csillag von der Literarmechana sowie Hannes Heller vom Medienzentrum Wien.



Bitte beachten Sie auch diese ÖNB-postings bei uns:

www.oepb.at/?s=onb.ac.at&x=0&y=0

 

www.onb.ac.at

www.facebook.com/nationalbibliothek

 

comments are closed.