Minister auf Soldaten-Visite in Wels

Major Jörg Loidolt (links) und Bundesminister Mario Kunasek am Kampfpanzer Leopard. Foto: Bundesheer / Simader

Major Jörg Loidolt (links) und Bundesminister Mario Kunasek am Kampfpanzer Leopard. Foto: Bundesheer / Simader

Bundesminister Mario Kunasek besuchte am 9. Oktober 2018 die Dienststellen der Welser Hessen-Kaserne und lies sich von Major Jörg Loidolt in das Panzerbataillon 14 und den Kampfpanzer Leopard A4 einweisen.

Die Soldaten des Panzerbataillon 14 schnitten  bekanntlich im vergangenen Jahr bei der Strong European Tank Challenge im deutschen Grafenwöhr als erste und heuer als dritte ab. Oberst Ing. Alfred Kaser, Kommandant vom Heereslogistikzentrum Wels und Oberst Emmerich Bauer, Leiter der Abteilung D des Heerespersonalamtes informierten ebenfalls den Verteidigungsminister über die Aufgaben ihrer Dienststellen. Stellt doch Wels die Drehscheibe der kompletten Auslandslogistik, sowie der Personalgewinnung des Bundesheeres dar.

Begleitet wurde Bundesminister Kunasek unter anderem von Militärkommandant Generalmajor Kurt Raffetseder, Landesrat Elmar Podgorschek und dem Welser Bürgermeister Dr. Andreas Rabl.

Quelle: Bundesheer

Lesen Sie mehr über das Österreichische Bundesheer bei uns bitte hier;
 
www.bundesheer.at

comments are closed.