Jussi Adler-Olsen / SELFIES / Thriller

Jussi Adler Olsen_Selfies_Thriller_DTV_Scan oepb.atIn einem Park in Kopenhagen / Dänemark wird eine alte Frau ermordet aufgefunden. Fast zeitgleich begibt sich ein durchgedrehter Autofahrer auf die tödliche Jagd nach jungen Frauen. Irgendwo da draußen – so hat es den Anschein – werden weitere perfide Morde geplant. Steht all dies womöglich im Zusammenhang mit einem langen zurückliegenden und noch immer unaufgeklärten Verbrechen?

Das Management des Polizeipräsidiums in Kopenhagen ist höchst unzufrieden mit der Aufklärungsrate des Sonderdezernats Q. Ausgerechnet Rose soll nun das Ruder herumreißen – doch Rose ist in ihrem aktuellen Zustand weit davon entfernt, diesen Erwartungen gerecht zu werden. Die Wurzeln ihrer desaströsen Verfassung liegen in einem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit: „Zu dem tiefsten inneren Raum in ihrem Dunkel bekamen sie keinen Zutritt, dieser Raum gehörte ihr. Ihr allein.“

Carl, Assad und Gordon stehen vor ihrer bislang größten Herausorderung und dass Rose ihren eigenen Kampf kämpft, ist für alle schwer erträglich. Doch Scheitern ist keine Option. Es muss ihnen einfach gelingen, diese schrecklichen Verbrechen in Kopenhagen zu stoppen.

Vizepolizeikommissar Carl Mørck wird zur Aufklärung eines brutalen Todesfalls von der Mordkommission in Kopenhagen hinzugezogen. Wie sich herausstellt, gibt es eine Verbindung zu einem mehrere Jahre zurückliegenden und ausgesprochen brisanten cold case, aus dem sich schwerwiegende Konsequenzen für die aktuellen Ermittlungen ergeben. Ausgerechnet jetzt geht es Carls Assistentin Rose sehr schlecht. Sie wird von grauenhaften Erinnerungen aus ihrer Vergangenheit heimgesucht. Rose kämpft mit aller Macht dagegen an – und gegen das Dunkel, in dem sie zu ertrinken droht. Welche Rolle spielen die jungen Frauen Michelle, Jasmin und Denise, die sich zu einem starken und hochexplosiven Kleeblatt verbündet haben?

Das oepb meint dazu: „Das Warten auf Fall 7 hat sich in jedem Fall gelohnt. Das Buch wurde in einem Zug ausgelesen. Spannend und fesselnd zugleich. Sehr zu empfehlen.“

SELFIES / Thriller von Jussi Adler-Olsen
Der siebte Fall für das Sonderdezernat Q in Kopenhagen
576 Seiten, gebunden mit Lesebändchen
ISBN: 978-3-423-28107-2
Deutsche Erstausgabe / aus dem Dänischen von Hannes Thiess
dtv Allgemeine Belletristik
www.dtv.de
 
Direkt zu bestellen bitte hier:
 
 
Über den Autor:

Jussi Adler-Olsen wurde am 2. August 1950 unter dem bürgerlichen Namen Carl Valdemar Jussi Henry Adler-Olsen in Kopenhagen geboren. Er studierte Medizin, Soziologie, Politische Geschichte und Film. Bevor er 1995 mit dem Schreiben begann, arbeitete er in verschiedensten Berufen: als Redakteur für Magazine und Comics, als Koordinator der dänischen Friedensbewegung, als Verlagschef im Bonnier-Wochenblatt TV Guiden und als Aufsichtsratsvorsitzender bei verschiedenen Energiekonzernen. Seine preisgekrönten Bücher erscheinen in über 40 Ländern und wurden mehrfach verfilmt. Und nebenbei pflegt Adler-Olsen noch ein interessantes Hobby: Das Renovieren alter Häuser. Er ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Bitte beachten Sie auch diese dtv-Rezensionen bei uns:

 

comments are closed.