Im Norden / Eine Reise zum Polarkreis

Bild 1_Im Norden-Isabelle BacherOft wartet man monatelang, bis die See ein Objekt freigibt und mit einem Mal etwas noch nie Dagewesenes zutage tritt. Die Fotografin und Architektin Isabelle Bacher hatte die Geduld. Sie kam, sah und fing die raren Bilder ein, jenes Spiel aus Himmel, Stein und Wasser, das es so an keinem anderen Ort der Welt gibt.

“Vielleicht liegt es an meiner norwegischen Mutter und dem skandinavischen Blut in meinen Adern, meiner sonnenempfindlichen Haut oder schlicht an der Tatsache, dass mich karge Landschaften von jeher mehr begeistert haben als Palmen und tropische Strände.“, so Isabelle Bacher

Über die Autorin

Isabelle Bacher wurde 1976 in Tirol als Tochter einer norwegischen Mutter geboren. Die schulische und universitäre Laufbahn absolvierte sie in Innsbruck. Sie arbeitete als Architektin in Norwegen und bemerkte, dass die Natur jenseits des Polarkreises ganz besonderen Bauplänen folgt. Um dies zu erfassen, wurde die Architektin auch Fotografin, gewürdigt mit zahlreichen Preisen und Ausstellungen.

Aus dem Inhalt IM NORDEN. Foto: Isabelle Bacher

Aus dem Inhalt IM NORDEN. Foto: Isabelle Bacher

www.isabellebacher.com

Das oepb erlaubt sich, dieses Buch wie folgt zu rezensionieren:

Die Innsbrucker Architektin und Fotografin Isabelle Bacher erhielt bereits sehr viele Preise für ihre atemberaubenden Landschaftsaufnahmen. Mit dem hohen Norden Norwegens ist sie von Geburt an verbunden und folgt dabei ihrer Leidenschaft für das Land mit ihrer Kamera. Dabei zeltet sie tagelang auf Inseln, in Fjorden, wandert durch die Einsamkeit des Gebirges, um genau den Moment zu erwischen, der Lichteinfall und Schatten zu einem Meisterfoto verschmelzen lässt.

Sie selbst meint in ihrem Bildband, dass den Menschen im Norden nichts geschenkt wird, dass alles viel härter und komplizierter sei und viel mehr Energien als in einem südländischen Land von jedem einzelnen aufgewendet werden würde.

Aus dem Inhalt IM NORDEN. Foto: Isabelle Bacher

Aus dem Inhalt IM NORDEN. Foto: Isabelle Bacher

Herausgekommen bei ihrer Wanderung durch die Einsamkeit ist ein herrlicher Bildatlas, der perfekt die Stimmung der nordischen Gegenden widerspiegelt. Man spürt förmlich die Kälte und die teilweise Kargheit der Landschaft richtiggehend aus ihren Bildern heraus.

„Das orange Licht erzeugt so viele Schatten, dass jeder Spalt im Fels, jedes Steinchen noch dreidimensionaler wirkt.“, so Isabelle Bacher über diese, ihre Arbeit.

Zum Text und weiteren Sinnsprüchen begleiten die Bilder, die gelungenen Schnappschüsse, die ohnehin beim Betrachten keine Worte mehr benötigen. So wie auch bei jedem Bild die genauen Koordinaten dabei stehen.

Auf der einen Seite zeigt dieser Bildband auf, warum es manche Menschen in den hohen Norden zieht, und warum andere wiederum entsetzt abwinken. Manche fasziniert die Kargheit und Leere des Nordens, das besondere Licht, der Überlebenskampf, den der warme Süden mit seinem Überfluss nicht kennt. Andere sehen trotz der ästhetischen Schönheit der Motive viel mehr Kälte und Dunkelheit, vor der sie gerne ins Warme und Helle fliehen.Betrachtet man Bachers Fotografien, dann dokumentiert sie genau das damit.

Aus dem Inhalt IM NORDEN. Foto: Isabelle Bacher

Aus dem Inhalt IM NORDEN. Foto: Isabelle Bacher

Es sind bildnerisch gesehen, hervorragende Kunstwerke, die eben nicht von der Fülle leben, sondern von der Leere und vom spärlichen Licht, das diese Welt gerade noch sichtbar macht, aber auch besondere Farbnuancen schafft, die es eben nur dort gibt.

Man kann dieses Buch nur in den allerhöchsten Tönen loben! Umso mehr, wenn man sich bewusst macht und vor Augen führt, welche zeitintensive Arbeit und vor allen Dingen auch wie viel Geduld dahinter steckt. Jeder einzelne Schnappschuss, jedes Bild bedarf einer gewissen Ausdauer in der Einsamkeit, denn manchmal muss man schon sehr lange warten, bis das Licht so erscheint, wie man es sich vorstellt und wünscht, oder aber bis das Meer ein Motiv freigibt, das bisher versteckt war.

Das Buch ist sicherlich nicht für jedermann, aber auf jeden Fall sehr faszinierend und überaus eindrucksvoll gestaltet. Ein stimmungsvolles Eintauchen in nordische Atmosphäre pur, in ein Land und eine Gegend, die nicht für jedermann geschaffen ist.

Hut ab vor soviel persönlichem Einsatz und Aufwand für diesen wahren Prachtband!

Absolute Kaufempfehlung auch und gerade für Weihnachten;

IM NORDEN
Eine Reise zum Polarkreis
von Isabelle Bacher
160 Seiten, zahlreich gestochen scharfe Hochglanzbilder
Format: 23 x 28,5 cm – zum Preis von € 40,00
erschienen bei
TERRA MATER BOOKS
www.beneventopublishing.com
ISBN 978-3-99055-013-7

Direkt zu bestellen bitte hier:

comments are closed.