GRIFFNER CLASSIC / Ein Haus für alle Lebenslagen

Eine sichtlich zufriedene Jung-Familie im Schoße eines GRIFFNER Hauses. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Eine sichtlich zufriedene Jung-Familie im Schoße eines GRIFFNER Hauses. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Vier Schlafzimmer, zwei Badezimmer, ein Gästezimmer und ein großer Wohn- und Essbereich auf 156 m2. Das GRIFFNER CLASSIC von Kathrin und Christoph ist durch den durchdachten Grundriss besonders großzügig. Wenn sich die Lebensumstände verändern sollten, können dank der intelligenten Aufteilung und dem flexiblen Wandsystem auch im Nachhinein Wände verschoben, Räume neu definiert und sogar der Kachelofen jederzeit umgesetzt werden.

Leben bedeutet Veränderung. Das haben Kathrin und Christoph mit ihren Kindern Hanna (9) und Jonas (7) schnell gemerkt. Kaum waren sie in ihr neues GRIFFNER Haus im nördlich von Wien gelegenen Korneuburg eingezogen, kündigte sich mit Lena der dritte Sonnenschein an. Dabei war das Haus zunächst für zwei Kinder ausgelegt. Kein Problem: Denn GRIFFNER Häuser sind flexibel gestaltbar – vor und nach dem Bau. Gemeinsam wurde getüftelt und letztendlich wich der Wirtschaftsraum dem dritten Kinderzimmer. Die Waschmaschine und der Trockner werden jetzt elegant im Kasten unter dem offenen First versteckt und im Zuge des Umbaus wurde noch ein weiterer Wunsch dazu erfüllt: ein Kachelofen im offenen Wohn- und Essbereich! Im GRIFFNER CLASSIC wird jeder Platz genutzt, sogar unter der Treppe. Bis zur vordersten Stufe sind Rollerskates und Skischuhe der Familie perfekt verstaut.

Blick auf das GRIFFNER CLASSIC Haus. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Blick auf das GRIFFNER CLASSIC Haus. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Von Anfang an ein seliger Schlaf

Es war unter anderem der wohlige Duft, der Kathrin vom GRIFFNER Haus überzeugt hat. „Das Haus riecht einfach gut. Nicht nach Plastik- oder Leim, sondern nach Natur. Das Raumklima ist toll, auch die Kinder fühlen sich wohl – sie haben von der ersten Nacht an gut geschlafen.“, schwärmt Kathrin. Die aktive Bodenkühlung sorgt für konstant angenehme Temperaturen – im Winter, wie im Sommer. Obwohl die Kinder regelmäßig vom Garten ins Haus und wieder zurück laufen, hat es im Inneren maximal 24 °C. Im Winter spendet der Holzboden Wärme. Überhaupt strahlt durch das viele Holz das ganze Haus rundum Gemütlichkeit aus. „Als naturverbundene Familie sind uns Nachhaltigkeit und biologische Baustoffe extrem wichtig. Dass unser Haus nur mit natürlichen Materialien wie Holzfaser und Kork gedämmt ist, war ein wesentliches Entscheidungskriterium. Die Energiebilanz ist auch super, unsere Heiz- und Nebenkosten sind genauso hoch, wie bei unserer letzten 80m2-Wohnung.“, so Christoph. Geheizt wird das GRIFFNER Haus mit einer energieeffizienten Luft-Wasser-Wärmepumpe.

Buntes Treiben, garniert mit reichlich Kinderlachen sorgt für rundum erfreute Gemüter. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Buntes Treiben, garniert mit reichlich Kinderlachen sorgt für rundum erfreute Gemüter. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Designklassiker vereint Gemütlichkeit und Eleganz

Luft und Licht im klassischen Design hat das Ehepaar überzeugt. „Am Anfang sollte es ein Flachdach sein, aber die Satteldachlinie passt am besten in die Umgebung! Und das Haus wird uns mit 75 Jahren immer noch gefallen, denn das GRIFFNER CLASSIC ist zeitlos schön.“, freut sich Kathrin. Beim Betreten des Hauses spürt man gleich die Gastfreundlichkeit und Herzlichkeit, die die Familie in ihrem neuen Zuhause versprüht. Das Haus sollte auch unbedingt ein Gästezimmer und ein Gästebad haben, das war ein Kriterium. Dank intelligenter Raumplanung leicht umsetzbar. Wenn keine Gäste zu Besuch sind, spielt Jonas hier Schlagzeug. Im Obergeschoss sind die Schlafräume, jedes Kind hat sein eigenes helles Zimmer. Beim ersten Schritt ins lichtdurchflutete Bad kommt Leben auf: Die Dusche ist so groß, dass auch mal schnell zu fünft geduscht werden kann. Individualitäten, die direkt auf die Familie zugeschnitten sind.

Aus dem Innenleben des GRIFFNER CLASSIC Hauses. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Aus dem Innenleben des GRIFFNER CLASSIC Hauses. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Das Herz des Hauses

Der große Esstisch ist das Zentrum des Hauses. Umgeben von 2,40 m hohen Fensterfronten genießt die Familie sonntags lange Brunchs vor dem gemütlichen Kachelofen. Hier kommen die Jahreszeiten ins Haus und die Verbindung mit der Natur ist spürbar. Im Sommer spielt sich das Leben draußen ab. Kaninchen, ein Trampolin und die Idylle locken die Nachbarskinder in den großen Garten – ein Anblick wie im Bilderbuch. „Wir haben ein Haus für alle Lebenslagen. Wer weiß, vielleicht bauen wir irgendwann mal wieder um.“, sagt Christoph schmunzelnd zu seiner Frau. „Das ist ja das Schöne am GRIFFNER Haus, wir können so vieles beliebig auch im Nachhinein ändern“, freuen sich die zufriedenen Hausbesitzer.

Quelle: ikp

Lesen Sie mehr über GRIFFNER bei uns bitte hier;

Aus dem Innenleben des GRIFFNER CLASSIC Hauses. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

Aus dem Innenleben des GRIFFNER CLASSIC Hauses. Foto: Helge Bauer / Griffnerhaus

 

Über GRIFFNER

Griffnerhaus plant und errichtet Premium-Fertighäuser in Holzbauweise. 2018 erwirtschaftete das Unternehmen mit 108 Mitarbeitern einen Umsatz von 27 Mio. Euro. 75 Prozent der Häuser werden in Österreich errichtet. 25 Prozent der Häuser gehen in den Export – hauptsächlich nach Deutschland, Italien und in die Schweiz.

www.griffner.com

comments are closed.