GoodTimes Ausgabe Nr. 1/2018

f3d86d42fe24e5af29250154b7990522GoodTimes ist DAS Magazin für die Musik der 1960er, 70er und 80er Jahre! Fundiert und unterhaltsam berichtet das emsige Redaktions-Team immer wieder über Künstler und Konzerte, über CDs, Bücher und DVDs, über Rares und Kurioses. Viele Stars sind weiterhin aktiv auf den Bühnen dieser Welt und in Studios unterwegs – GoodTimes informiert darüber und richtet dabei stets auch die Augen und Ohren auf hörenswerte und faszinierende Neulinge der Branche.

Anbei ein Ausschnitt aus den Themen aus dem aktuellen Heft 1/2018 das seit Ende Jänner 2018 im Handel erhältlich ist;

Ein neues Jahr und eine wunderbare Ausgabe zu Beginn von GoodTimes! Wieder ist das Hochglanzmagazin mit sehr vielen sehr lesenswerten Geschichten bespickt. Das Titelblatt ziert diesmal der am 12. Novemer 1945 in Toronto geborene kanadischer Musiker und Singer-Songwriter Neil Young.

So wie eingangs der Chefredakteur dieser Zeitschrift Fabian Leibfried erwähnt, hat der Rock and Roll längst die Grenze zum Rentenalter überschritten – auch wenn junge Acts die Musik lebendig und frisch erhalten bzw. das Erbe der Altvorderen weiter tragen. Da wären die Rolling Stones zu erwähnen, die Mittsiebziger, die wie Teenager auf der Bühne herumspringen, oder Neil Young, Buffy Sainte-Marie oder Bob Seger, die man in dieser Ausgabe nachlesen kann – die zwar alle schon ihre gesundheitlichen Zipperlein haben, aber immer wieder aufs Neue im Herzen darauf brennen, erneut auf der Bühne stehen zu dürfen.

Dazu kommt, dass wir, das Publikum und die ebenso in die Jahre gekommen Fans dieser Künstler, uns die neuen Tonträger kaufen, um dieser großartigen Musiker im eigenen Wohnzimmer lauschen zu können. Doch zu den Konzerten zu gehen? Das überlegt man sich zwei- oder dreimal. Shows von bis zu zwei Stunden – und manchmal auch mehr –„durchzustehen“, das fällt eben nicht mehr so leicht wie in früherer Zeit. Nicht umsonst sind Konzerthallen und auch Clubs bei zunehmend mehr Konzerten bestuhlt . Man beschränkt sich als Besucher dann eben darauf, dezent im Rhythmus mitzuwippen, anstatt wie früher mit vollem Körpereinsatz mitzugehen. Ausnahmen bestätigen hierbei natürlich die Regel. Konzertveranstalter sehen sich zunehmend mit der Frage konfrontiert, welcher Service für ihre Kunden angebracht wäre.

Einer der Lieblinge der GoodTimes-Leserschaft ist seit jeher Rory Gallagher. Der Ire, der am 14. Juni 1995 viel zu früh verstarb, wäre am 2. März 2018 70 Jahre alt.GoodTimes fragte Kollegen nach der Bedeutung dieses einzigartigen Blues-Rockers und sein Landsmann Eamonn McCormack erzählte zum ersten Mal überhaupt eine bislang unbekannte Episode aus Gallaghers Leben. Sehr lesenswert.

Zu erwähnen wäre auch, der Radiosender POPSTOP  „Das Musikradio“ – immer freitags zum Erscheinen des Heftes gibt es eine GoodTimes Sondersendung (19 bis 20 Uhr), in der die neueste Ausgabe vorgestellt wird (die Sendung wird dann mehrfach wiederholt). „PopStop“ sendet Musiktitel mit Format – ohne formatierte Musikzusammenstellungen. Unbedingt hören!!

GoodTimes stellt eine neue Serie vor. Die Stars stehen im Rampenlicht – meist die Sänger oder Gitarristen – doch dabei sind gerade auch die auf ihre musikalischen Mitstreiter angewiesen … und nicht zu vergessen auf die zahlreichen Helfer hinter den Kulissen. Zu den wichtigsten Akteuren beim Schaffen neuer Musik gehören die Produzenten, die im Studio Regie führen. In dieser Serie stellt GoodTimes renommierte Vertreter dieser Zunft vor. In dieser Ausgabe: Michael Wagener.

Mit der aktuellen Ausgabe startet GoodTimes eine Miniserie, bei der Bands vorgestellt werden, die sich nach einem Tier benannt haben, sei es nun mit einem direkten Bezug oder als Anspielung. Sehr informativ und überaus lesenswert.Weiters ein Blues Portrait über Muddy Waters – der König des Chicago-Blues und Urvater des Rock’n’Roll. Und bei der Serie „Wundertüten“, in denen die schwarzen Scheiben stecken, kunstvoll gestaltet in großformatigen Albumhüllen, wird diesmal David Bowie vorgestellt.

Ansonsten sind noch die sehr interessanten Rezensionen, Vynil-Rezensionen, Verstorbenen-Gedenken, und, und, und … überaus empfehlenswert. Und nicht zu vergessen: es gibt wieder viele tolle Preise beim GoodTimes Kreuzworträtsel (Seite 96) zu gewinnen.

Let’s Swing! – Besser gesagt, viel sehr guter Lesestoff für die nächsten Wochen!

Die nächste GoodTimes Nr. 2/2018 erscheint am 23. März 2018.

www.goodtimes-magazin.de
 
Direkt zu bestellen b i t t e  h i e r :

Sämtliche GoodTimes-Rezensionen bei uns bitte hier;

.

comments are closed.