Good Morning, Mr. Mendelssohn / Roman

Good Morning Mr Mendelssohn_Rosemarie Marschner_Scan oepb.at“Bist Du auch fleißig, Felix?“, fragt Lea Mendelssohn häufig ihren Zweitgeborenen. Oh ja – das ist Felix Mendelssohn Bartholdy und er bleibt es sein ganzes, wenngleich leider nur kurzes Leben lang. Er wird einer der größten Musiker und Musikförderer der Romantik und trägt wesentlich zur Wiederentdeckung von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel bei. Als er mit lediglich 38 Jahren an einem Schlaganfall am 4. November 1847 in Leipzig stirbt, steht er auf dem Höhepunkt seines Ruhms als der angesehenste Komponist, Dirigent, Virtuose, Reformer und Musiklehrer seiner Zeit.

Er legte die Zettel sorgfältig aufeinander und stieß die Ränder auf der Tischplatte glatt. ,Eine Sonate für zwei Klaviere´, erklärte er und schien wieder ganz der Gleiche wie sonst: der unbekümmerte Junge, kein gehemmter kleiner Stubenhocker, kein weltfremdes Wunderkind, das sich im Leben mit den anderen nicht zurechtfindet. Die Musik bereicherte ihn, doch sie nahm ihm nichts von seinem Leben als Mensch unter anderen Menschen.“

Schon in frühester Kindheit erhalten Felix und seine ältere Schwester Fanny Musikunterricht von der Frau Mutter. Als Neunjähriger tritt Felix zum ersten Mal als Pianist in der Öffentlichkeit auf. Für die bezaubernde Betty Pistor komponiert der Jugendliche ein Streichquartett. Doch während sich diese erste große Liebe nie erfüllt, wird eine andere erwidert und bleibt bestehen – die unerschütterliche Liebe zu England. Seine Kavaliersreise führt den 20-jährigen Felix nach London, wo er enthusiastisch empfangen wird. Für seine Ouvertüre zu William Shakespeares „Sommernachtstraum“ erhält er „standing ovations“ und in kürzester Zeit schließen die Londoner den charmanten und begabten jungen Mann ins Herz. Schließlich ist er so berühmt, dass ihn die Leute auf der Straße mit „Good Morning Mr. Mendelssohn“ begrüßen.

Feinsinnig, liebevoll und kenntnisreich erzählt die Autorin Rosemarie Marschner vom kurzen Leben des Felix Mendelssohn Bartholdy, der der angesehenste Komponist, Dirigent, Virtuose und Musiklehrer seiner Zeit war.

Über die Autorin:
Rosemarie Marschner, geboren im oberösterreichischen Wels, lebt als freie Journalistin und Schriftstellerin seit 1973 im deutschen Düsseldorf. Sie hat zahlreiche Romane veröffentlicht, darunter den Bestseller „Das Bücherzimmer“, sowie „Das Mädchen am Klavier“ über die Jugendjahre der Clara Schumann, die von den Lesern und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen wurden.

Good Morning, Mr. Mendelssohn
Roman von Rosemarie Marschner
512 Seiten, Taschenbuch
Zum Preis von € 17,40 (Österreich), € 16,90 (Deutschland)
dtv Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
www.dtv.de
 
ISBN 978-3-423-26142-5
.
Direkt zu bestellen bitte hier:
 
Bitte beachten Sie auch diese Rezensionen aus dem dtv-Verlag bei uns:
 
 

comments are closed.