GIWOG / Schlüsselübergabe Eferdinger Stadtvilla

Die neue Stadtvilla zu Eferding in Oberösterreich wurde am 19. April 2017 an die neuen Mieterinnen und Mieter übergeben. Foto: GIWOG

Die neue Stadtvilla zu Eferding in Oberösterreich wurde am 19. April 2017 an die neuen Mieterinnen und Mieter übergeben. Foto: GIWOG

In der Brandstätterstraße in Eferding, in der Nähe von Linz, auf den Gründen der ehemaligen EFKO Gärtnerei, entstand ein neues modernes Wohnviertel. Seit dem Frühjahr 2015 hat die GIWOG sechs Häuser, darunter drei Stadtvillen, mit insgesamt 107 Mietwohnungen fertig gestellt. Die Schlüsselübergabe zur neuesten Stadtvilla fand am 19. April 2017 statt.

Mit dabei waren Ehrengäste der Stadtgemeinde Eferding und Wohnbaulandesrat LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, der betonte, dass vor allem die Leistbarkeit des Wohnens im Mittelpunkt seiner Bemühungen steht. Das wird, so wie bei allen Neubauten der GIWOG, durch eine kostenbewusste Planung und Bauausführung, den standardmäßigen Einsatz neuer energiesparender Technologien, sowie durch die OÖ-Wohnbauförderung gewährleistet.

Wohnbaulandesrat LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner (Bildmitte) und Stadtrat Harald Melchart überreichen die Schlüssel zur neuen Wohnung. Foto: GIWOG

Wohnbaulandesrat LH-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner (Bildmitte) und Stadtrat Harald Melchart überreichen die Schlüssel zur neuen Wohnung. Foto: GIWOG

Die Stadtvilla
Die Stadtvilla wurde in Niedrigstenergiebauweise errichtet, verfügt über 20 Mietwohnungen mit 2 bis 4 Zimmern und zeichnet sich durch eine mit Solarenergie unterstützte Fernwärmeheizung, kontrollierte Wohnraumlüftung, moderne offene Architektur, Barrierefreiheit im gesamten Gebäude, großzügige Loggien, Tiefgarage, eine ansprechende Grünanlage mit Kinderspielplatz und noch vieles andere mehr aus.

Weitere Bauabschnitte
Die nächste Stadtvilla mit weiteren 20 Wohnungen wird noch im Herbst 2017 fertig gestellt sein. Auf diesem Areal plant die GIWOG zudem die Errichtung von 20 Wohnungen, die speziell für junge Menschen gedacht und vom Land Oberösterreich auf der Grundlage der OÖ-Junges-Wohnen-Verordnung gefördert werden. Mit dem Bau wird voraussichtlich im Sommer 2017 begonnen werden. Anmeldungen für diese spezielle Wohnform sind bei der Stadt Eferding bereits JEDERZEIT möglich.

V.l.: Stadtrat Harald Melchart, Tilmann Schoberansky und Mag. Wolfgang Modera mit erfreuten Mietern. Foto: GIWOG

V.l.: Stadtrat Harald Melchart, Tilmann Schoberansky und Mag. Wolfgang Modera mit erfreuten Mietern. Foto: GIWOG

In der Folge werden weitere 19 Mietwohnungen in der Brandstätterstraße errichtet. Damit verfügt die Stadt Eferding über eine den modernsten Standards entsprechende Wohnbebauung in fußläufiger Entfernung zum Stadtzentrum.

Die Wohnungsvergabe erfolgt durch das Stadtamt 4070 Eferding. Nähere Auskünfte dazu bitte bei Frau Franziska Waldhör unter der

Telefon-Nummer: 07272 / 55 55-120franziska.waldhoer@eferding.ooe.gv.at

 

 

www.giwog.at

www.eferding.ooe.gv.at

www.land-oberoesterreich.gv.at/20575.htm

Bitte beachten Sie auch diese GIWOG-Artikel bei uns:

comments are closed.