Frank Goldammer / Tausend Teufel / Kriminalroman

Bild 1_9783423261708Dresden 1947: Ein klirrend kalter Nachkriegswinter beherrscht die Verbliebenen und die Kriegs-Überlebenden. Das täglich karge Leben ist geprägt von Hunger, Kälte, Wohnungsnot, Angst und Krankheit. Und zu alle dem gesehen noch grausame Morde in einer besetzten und völlig zerstörten Stadt …

Der Zweite Weltkrieg ist vorüber. Die Alliierten haben Deutschland unter sich aufgeteilt. Dresden gehört zur sowjetischen Besatzungszone und ist darüber hinaus eine völlig zerbombte und verbrannte Trümmerwüste. Oberkommissar Max Heller wird von der neu gegründeten Volkspolizei an einen Tatort in der Dresdner Neustadt gerufen. Doch bevor er mit den Ermittlungen beginnen kann, wird der tot aufgefundene Rotarmist vom Militär weggeschafft. Zurück bleiben eine gefrorene Blutlache und ein herrenloser Rucksack, in dem Heller eine grauenhafte Entdeckung macht – den abgetrennten Kopf eines Mannes.

 

Heller soll nun im Fall zweier ermordeter Rotarmisten ermitteln und gerät dabei in einen gefährlichen Interessenskonflikt mit seinen sowjetischen Vorgesetzten.

Über den Autor:

Portrait Frank Goldammer. Foto: dtv

Portrait Frank Goldammer. Foto: dtv

Frank Goldammer wurde 1975 in Dresden geboren. Er erlernte den Beruf eines Maler- und Lackiermeisters. Mit Anfang zwanzig begann er zu schreiben, verlegte seines ersten Romane im Eigenverlag und schrieb erfolgreiche Regionalkrimis über Dresden und Umgebung. Mit dem ersten Band über seinen Ermittler Max Heller im vom Krieg gezeichneten Dresen „Der Angstmann“ (dtv 26120), gelangte er sofort auf die Bestsellerlisten. Er ist alleinerziehender Vater von Zwillingen und lebt mit seiner Familie in Dresden.

www.frank-goldammer.de

Tausend Teufel
Der zweite Fall für Kriminaloberkommissar Max Heller
Kriminalroman von Frank Goldammer
368 Seiten, Taschenbuch, Klappenbroschur
zum Preis von € 17,40 (Österreich), € 16,90 (Deutschland), CHF 21,90 (Schweiz)
ISBN 978-3-423-26170-8
Deutscher Taschenbuchverlag
www.dtv.de

Direkt zu bestellen bitte hier;

Bitte beachten Sie auch diese dtv-Rezensionen bei uns;

.

comments are closed.