FK Austria Wien / Auszeichnung als Nachhaltiger Sportverein

Gruppenbild mit Dame - von links: SC Samo Kobenter (Vertretung von Bundesminister Hans Peter Doskozil), BSO (Österreichische Bundessportorganisation)-Präsident Rudolf Hundstorfer, FAK-AG-Vorstand Markus Kraetschmer, sowie Bundesminister Andrä Rupprechter. Foto: BMLFUW/Robert Strasser

Gruppenbild mit Dame – von links: SC Samo Kobenter (Vertretung von Bundesminister Hans Peter Doskozil), BSO (Österreichische Bundessportorganisation)-Präsident Rudolf Hundstorfer, FAK-AG-Vorstand Markus Kraetschmer, sowie Bundesminister Andrä Rupprechter. Foto: BMLFUW/Robert Strasser

Österreichs Rekord-Titelträger, der Fussballklub Austria Wien, glänzt neben dem grünen Rasen auch anhand von anderen Schauplätzen und Aktivitäten.

So erhielt der Klub am 4. Mai 2017 die Auszeichnung „Nachhaltiger Sportverein“, die vom Umweltbundesamt vergeben wird, letzte Woche bei der Green Events Gala in Salzburg von Umweltminister Andrä Rupprechter überreicht.

Zusätzlich war der FK Austria Wien noch mit dem Green Event „Fan vs. FAK“ mit T-Mobile in der Kategorie „Nachhaltiges Sportevent“ nominiert.

Der Preis für den nachhaltigsten Sportverein in Österreich wurde erstmals vergeben, und zwar vom Umweltbundesamt in Kooperation mit dem Sportministerium. Insgesamt wurden in dieser Kategorie drei Gewinner ausgezeichnet. Der Preis ging neben dem FK Austria Wien auch an die Vereine Athletenschmiede Walpersbach und FC Altera Porta.

www.austria.wien

Weitere Informationen zum Nachhaltigkeitsbericht des FAK bitte hier:

Bitte beachten Sie auch diese FAK-Artikel bei uns:

 

comments are closed.