Gschwind strahlt Fink in Wien von jeder Eck’n

Blaupapier Kunden PDFAuch, wenn der grün-weiße Rivale RAPID in sportlichen Belangen derzeit vor den Wiener Violetten anzusiedeln ist, so unternimmt der große und ruhmreiche FAK im Moment alles erdenklich mögliche, um in naher Zukunft dieses ewig junge Duell wieder für sich entscheiden zu können. Es blieb im Sommer kein Stein auf dem anderen und neben einem neuen Trainer-Gespann wurde auch das Team komplett rundum erneuert. Der bisherige Saisonstart verlief verheißungsvoll und man spürt allerorts, dass sich die Austria langsam aber sicher wieder ihren alten Stärken besinnt und nähert. Einen weiteren gelungenen Schritt in diese Richtung, gerade auch optischer Natur, bietet die neue Plakat-Aktion, die derzeit in der Bundeshauptstadt Wien anläuft.

Ab sofort ist der FK Austria Wien wieder allerorts und gut sichtbar in Österreichs Landeshauptstadt vertreten. Der Deutsche Neo-Coach Thorsten Fink ist das Gesicht dieser neuesten Werbeoffensive von Österreichs 51fachem Titelträger. Unter der Projektleitung von Vizepräsident Rudolf Reisner ist es dem Klub seit 2007 gelungen, im Sommer jährlich eine Plakatkampagne in ganz Wien zu publizieren. Die jüngste steht 2015 unter dem Motto: Ich bin stolz, ein Austrianer zu sein!“

Einerseits will der Klub damit zeigen, dass in der Mannschaft der Veilchen Eigenschaften wie Identifikation, Freundschaft, Teamspirit und gemeinsame Freude stark verankert sind und man nicht den Kampf gegen andere Klubs als Priorität sieht. Und andererseits gelingt es einmal mehr zu zeigen, dass „Violett mehr als eine Farbe ist“ – jenem Slogan eben, mit die Plakatkampagne 2007 erfolgreich gestartet ist.

www.austria.wien
Bitte beachten Sie im Zuge dessen auch diese postings:
www.oepb.at/fussball/neue-fk-austria-wien-plakatkampagne.html
www.oepb.at/fussball/violett-mehr-als-eine-farbe.html

 

 

comments are closed.