FAKRO / Flachdachfenster ausgezeichnet

Fakro Heinze Architects' Darling Jury Award. Foto: FAKRO

Fakro Heinze Architects’ Darling Jury Award. Foto: FAKRO

Die Jury des Heinze Architects’ Darling Awards hat das begehbare Flachdachfenster von FAKRO in der Kategorie „Beste Produktinnovation Rohbau“ mit Bronze ausgezeichnet.

Der Architects’ Darling Award wurde zum ersten Mal 2011 verliehen, zum 50-jährigen Jubiläum der Heinze GmbH, des Wettbewerb-Veranstalters. Seitdem haben die Vertreter der 20 größten Architekturbüros Deutschlands die Möglichkeit, ihre Lieblingsprodukte in der gegebenen Kategorie auszuwählen. Neben der Innovation wird auch die Benutzerfreundlichkeit der Produkte beurteilt.

Diesmal wählten fast 2.000 Architekten und Planer ihre Favoriten unter 200 Marken in 24 Produkt-Kategorien. Weiterhin beurteilten 40 Experten insgesamt 160 Medien- und Produkt-Innovationen in 11 Jury-Wettbewerben. Dies sind die bis jetzt höchsten Teilnehmerzahlen seit dem Bestehen des Architects’ Darling Awards.

Die Jury würdigte das DXW DW6 Fenster, da mit ihm Räume unter Dachterrassen und unter bisher brachliegenden Dachflächen belichtet werden können, ohne dass die Begehbarkeit der Fläche durch Absperrungen oder bauliche Hindernisse eingeschränkt werden muss.

Fakro Heinze Architects' Darling Jury Award. Foto: FAKRO

Fakro Heinze Architects’ Darling Jury Award. Foto: FAKRO

Es verfügt über eine Niedrigenergie-Dreifachverglasung mit einer begehbaren rund 27 mm starken VSG-Spezial-Außenscheibe mit Antirutsch-Ausstattung und natürlich über die obligatorische, innenliegende VSG-Scheibe zum Wohnraum. Mit einem Uw-Wert von 0,70 W/m²K erfüllt es neben den hohen ästhetischen und mechanischen Anforderungen auch hohe energetische Ansprüche und kann im Niedrigenergiebereich eingesetzt werden. Bei FAKRO ist das DXW DW6 seit 2017 in acht Standardgrößen erhältlich und kann auf Anfrage auch in Sondergrößen angeboten werden.

Tipp:

Das begehbare DXW DW6 Fenster finden Sie bei FAKRO auf der Bauen & Energie Messe in Wien vom 25. bis 28. Jänner 2018, Halle A, Stand 0207.

Bitte beachten Sie auch diese FAKRO-Artikel bei uns;

Über FAKRO

Mit einem Marktanteil von 15 Prozent ist das polnische Familienunternehmen FAKRO weltweit der zweitgrößte Hersteller von Dachflächenfenstern. Rund 3.300 Mitarbeiter erwirtschafteten 2015 einen Jahresumsatz von 330 Mio. Euro. Produziert wird an 12 Standorten. FAKRO bietet ein breites Spektrum an Produkten wie Dachflächenfenster, Flachdachfenster oder Balkonfenster, ist bekannt für seine Sonderlösungen und gilt als Innovationsführer in der Branche. In Österreich wurde FAKRO 2007 gegründet und hat den Firmensitz in Ernstbrunn/Niederösterreich.

www.fakro.at

.

comments are closed.