Die Wiener Küche / Kulturgeschichte und Rezepte

9783854765585Was die Wiener Küche war und ist und einfach was sie ausmacht, das zeigt die Historikerin Ingrid Haslinger sehr anschaulich in ihrer umfassenden Kulturgeschichte. Sie unterfüttert ihr Werk mit Zitaten, Fakten und Zahlen ebenso, wie mit historischen Abbildungen und nicht zuletzt mit zahlreichen Rezepten.

Es waren bürgerliche und kleinbürgerliche Haushalte ebenso wie die Köche der Adeligen, in deren Töpfe die Wiener Bürger mit Vorliebe schielten. Nicht umsonst wurde die Wiener Küche, deren namentliche Geburtsstunde erst in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts schlug, einmal als verbürgerlichte Hofküche bzw. verfeinerte Bauernküche bezeichnet.

So gibt es das Kaiserschnitzel neben dem Bauernschmaus, und das über Jahrhunderte aristokratische Brathendel neben dem Gulasch, einer Hirten- und Bauernspeise der ungarischen Tiefebene.

Das Buch ist nach den Grundlagen der Wiener Küche sowie nach den Mahlzeiten der Wiener gegliedert. Es enthält Rezepte und Kochanleitungen der für die vielfältige Wiener Küche wichtigsten Speisen, deren Kultur- und Entstehungsgeschichte im Buch behandelt wird.

oepb-Rezension:
Die Autorin Ingrid Haslinger erzählt, wie die Kriegsküche das Bild der Wiener Küche geprägt hat (Stichwort „Einbrenn“), was Stelzenfett mit Henkelgläsern zu tun hat, sie erinnert an Concurrenzgulasch und Pálffyknödel und führt zahlreiche Rezepte an. Ein Buch, das wirklich jedes „Kochherz“ höher schlagen lässt.

Es gibt zwar viele Kochbücher, aber dieses Buch über „Die Wiener Küche“ ist eine Kombination aus Entstehungsgeschichte und Rezepten, sowie zahlreichen Hintergrundinformationen. Ein Buch, das die ältere Generation (in Wien, aber nicht nur dort) wohl sehr an die eigene Kindheit erinnern wird.

Frau Haslinger schildert auch, wie wenig in Wahrheit, von der Wiener Küche bis in die heutige Zeit hinein übrig geblieben ist. Wo gibt es noch Sardellen-, Zwiebel-, Knoblauch-, Gurken- oder Sauerampfersoße? Man bekommt sie ebensowenig wie Stürzerdäpfel, Paradeiserdäpfel, Majoranerdäpfel usw. …

Dieses herrliche Koch- und Geschichtsbuch ist nach den Grundlagen der Wiener Küche und den einstigen Mahlzeiten der Wiener Bevölkerung gegliedert. Es enthält Rezepte und Kochanleitungen der für die vielfältige Wiener Küche wichtigsten Speisen, deren Kultur- und Entstehungsgeschichte darin ebenso behandelt wird.

Wir möchten hier diese Buch absolut empfehlen und freuen uns schon darauf, das eine oder andere leider komplett in Vergessenheit geratene Gericht unserer Vorfahren nachkochen zu können!
 
Die Wiener Küche
Kulturgeschichte und Rezepte
von Ingrid Haslinger
400 Seiten, Format 15 x 24 cm
Halbleinen, mit Lesebändchen
ISBN: 978-3-85476-558-5
Erschienen im Mandelbaum-Verlag
www.mandelbaum.at
 
Direkt zu bestellen bitte hier;
 
Weitere Rezensionen aus dem Hause Mandelbaum bei uns lesen Sie bitte hier;
 

comments are closed.