Die warme Mahlzeit täglich muss nicht sein

Fleisch sollte vor dem genussvollen Verzehr stets gebraten oder gekocht werden. Foto: oepb

Fleisch sollte vor dem genussvollen Verzehr stets gebraten oder gekocht werden. Foto: oepb

In vielen Familien stellt sich immer wieder die gleiche Frage: Ist es tatsächlich wichtig und für die Gesundheit notwendig, dass zumindest einmal am Tag eine warme Mahlzeit gegessen wird?

Nein! Es ist nicht notwendig. Es ist egal, ob wir kalt oder warm essen, welche Temperatur die Speisen auch haben, abgesehen von zu kalt oder zu heiß. Sobald die Nahrung der Speiseröhre passiert, nimmt sie für den Magen eine Temperatur von 36,5 Grad Celsius an.

Allerdings sollte Fleisch immer gebraten oder gekocht werden, damit eventuelle Erreger abgetötet werden und das Fleisch leichter verdaut werden kann.

Die biologisch-anthropologische Forschung fand heraus, dass sich der Mensch, seitdem er das Fleisch brät oder kocht, schneller entwickelt und verbreitet hat.

Außerdem hat seither das Gehirnvolumen des Menschen deutlich zugenommen, was man darauf zurückführt, dass gegartes Fleisch vom Körper besser verwertet wird.

Quelle: Prof. Hademar Bankhofer

Noch mehr Bankhofer-Gesundheitstipps lesen Sie bei uns bitte hier;

www.bankhofer-gesundheitstipps.de

comments are closed.