Die Pfefferminze / Duftpflanze des Jahres 2018

Bild einer Mentha piperita (Pfefferminze) Foto: Ingrid Karner / aromainfo.at

Bild einer Mentha piperita (Pfefferminze) Foto: Ingrid Karner / aromainfo.at

Die Pfefferminze als Duftpflanze des Jahres 2018 steht für Aufschwung, Stärke und Energie. Sie gilt als Geheimzutat großer Leistungen, reduziert Schmerzen und sorgt für die Extraportion Kraft im Alltag.

Es ist spürbar. Wir befinden uns in einer Zeit des Aufbruchs, des Aufschwungs und des Wachstums, sehen uns aber gleichzeitig mit persönlichen Herausforderungen konfrontiert. Der Allrounder in der Pflanzenheilkunde – die Pfefferminze – vermag diese besondere Qualität der Zeit zu unterstützen. Von Teeliebhaber/innen geschätzt, hat mittlerweile auch die Wissenschaft das große Potenzial erkannt. So ist die Pfefferminze nicht nur eine Gaumenfreude, sondern unterstützt auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. Gründe genug für die VAGA / Vereinigung für Aromapflege und gewerbliche Aromapraktiker/innen die Pfefferminze zur Duftpflanze des Jahres 2018 zu ernennen.

Das ätherische Öl der Pfefferminze wirkt beispielsweise auf den gesamten Organismus stimulierend, fördert Aufmerksamkeit sowie Konzentration und verbessert Zeichen von Antriebslosigkeit. Darüber hinaus kommt die heimische Pflanze bei Erkältungssymptomen, Übelkeit, Verdauungsstörungen und Kopfschmerzen bzw. Migräne zum Einsatz. Die vielfältige Wirkung der Pfefferminze macht sie zu einer der kraftvollsten Pflanzen überhaupt. Und so viel Kraft muss kontrolliert werden. Ausgebildetes Fachpersonal berät gerne zu Einsatzmöglichkeiten, Wirkungen und Nebenwirkungen. Bei der Anwendung des ätherischen Pfefferminzöls ist etwa darauf zu achten, dass ausschließlich 100 Prozent naturreine ätherische Öle eingesetzt werden. Nicht geeignet ist es bei Asthma, Epilepsie, Bluthochdruck und für Kinder unter sechs Jahren.

Die Aromatherapie hält neben der Pfefferminze zahlreiche weitere natürliche Kraftpakete für den Alltag bereit. Eine Gelegenheit sich über aktuelle Trends, Produkte und Anwendungen zu informieren wird am 30. Juni und 1. Juli 2018 im Bildungshaus Schloss Puchheim in Wels in Oberösterreich geboten. An diesen Tagen lädt die österreichische Berufsgruppenvereinigung VAGA zum bekanntesten Fachkongress im deutschsprachigen Raum ein. Zahlreiche hochkarätige Vortragende aus dem In- und Ausland informieren über die neuesten Erkenntnisse rund um die Aromatherapie und kundige Aussteller/innen beraten über nährende Anwendungen und Produkte.

www.aromapraktiker.eu

www.thescenteddrop.eu

 

 

comments are closed.