Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky / Roman

9783423261623Ambroise Lanier ist erst Ende 20, doch er weiß längst, was ihn im Leben antreibt: Er möchte dem Menschen seine Würde bewahren – und das bis zuletzt. Darum arbeitet er als Leichpräparator. Für den Sohn eines Nobelpreisträgers für Medizin ein höchst ungewöhnlicher Beruf.

Auch Manelle Flandin liegt die Würde ihrer Mitmenschen am Herzen. Rührend kümmert sich die Angestellte eines ambulanten Pflegedienstes um Senioren und hilft ihnen, ihre Eigenständigkeit so lange wie möglich zu bewahren.

Vermutlich hätten sich die Wege der beiden nie gekreuzt, wäre da nicht Samuel Dinsky, den Manelle von all ihren Kunden am liebsten betreut. In letzter Zeit hat der freundliche 82-jährige Herr jedoch immer öfter Kopfschmerzen, weshalb er einen Neurologen aufsucht, der eine niederschmetternde Diagnose stellt. Kurzentschlossen will Samuel noch eine letzte Reise unternehmen – und Manelle und Ambroise sollen ihn dabei begleiten – auf einer Reise zurück ins pralle Leben.

Jean-Paul Didierlaurent Portrait. Foto: dtv

Jean-Paul Didierlaurent Portrait. Foto: dtv

 

Über den Autor:

Jean-Paul Didierlaurent wurde 1962 in La Bresse im Elsass / Frankreich geboren. Er ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Kindern. Nach einigen Jahren in Paris lebt er nun wieder in seinem Heimatort und arbeitet im Kundencenter eines Telekommunikationsunternehmens. 1997 hat er zum ersten Mal zwei Erzählungen bei einem Schreibwettbewerb eingereicht – und beide haben gewonnen. Seither hat er etliche preisgekrönte Kurzgeschichten geschrieben. Sein Erstlingswerk „Die Sehnsucht des Vorlesers“ (dtv 21676) wurde in 35 Sprachen übersetzt und verzauberte weltweit die Leser.  

Der unerhörte Wunsch des Monsieur Dinsky
Roman von Jean-Paul Didierlaurent
256 Seiten, Taschenbuch, Klappenbroschur
zum Preis von € 16,40 (Österreich), € 15,90 (Deutschland), CHF 21,50 (Schweiz)
ISBN 978-3-423-26162-3
Deutscher Taschenbuchverlag
www.dtv.de

Direkt zu bestellen bitte hier;

Bitte beachten Sie auch diese dtv-Rezensionen bei uns;

 

comments are closed.