Der FK Austria Wien lädt ein zur „Horr-Wiesn“

Die Wiener Austria lädt erstmals zur "Horr-Wiesn". Die Feierlichkeiten steigen am Sonntag, 23. September 2018 ab 11:30 Uhr. Foto: FAK

Die Wiener Austria lädt erstmals zur “Horr-Wiesn”. Die Feierlichkeiten steigen am Sonntag, 23. September 2018 ab 11:30 Uhr. Foto: FAK

„O´zapft is´!“ – Freunde des traditionellen Oktoberfestes zu München, das heuer zum 185. Mal steigt, sehnen Jahr für Jahr diesen so herrlich legendären Ausspruch des Münchner Oberbürgermeisters herbei, der überaus gekonnt und meist mit nur zwei Schlägen das erste Fass Bier anschlägt (anzapft). Man sitzt da und wartet gespannt auf das was nun kommen mag: „O´zapft is´ – Auf eine fröhliche und friedliche Wiesn!“, so die Worte des unmittelbar zuvor zur Tat geschrittenen Polit-Granden. Am kommenden Samstag, 22. September 2018, Punkt 12 Uhr ist es erneut soweit.

Seit einigen Jahren verfügt auch die österreichische Bundeshauptstadt Wien über eine „Wiesn“, die am Pratergelände in der Nähe des Riesenrades ab 27. September 2018 steigt.

Neu ist hingegen, dass es auch eine Horr-Wiesn gibt!

Franz Horr, Präsident des WFV / Wiener Fußball-Verbandes und großer Freund des FK Austria Wien war seinerzeit nicht nur ein Verfechter und Befürworter, dass die Austria 1973 in Favoriten heimisch wird, er stand nach seinem plötzlichen und unerwarteten Ableben mit seinem Namen als Patron für den Horr-Platz, das spätere Franz Horr-Stadion, die heutige Generali Arena NEU.

Und auch an die Kleinen, die Freunde, Anhänger, Fans und Gönner von morgen, wird gedacht. Kinderkarten für den Bundesliga-Schlager gegen den LASK gibt es um nur 1 Euro. Foto: FAK

Und auch an die Kleinen, die Freunde, Anhänger, Fans und Gönner von morgen, wird gedacht. Kinderkarten für den Bundesliga-Schlager gegen den LASK gibt es um nur 1 Euro. Foto: FAK

Nach einer zweijährigen Umbau-Phase wurde diese nun im heurigen Juli überaus pompös eröffnet und die zahlreichen Anhänger des FAK nehmen das neue Areal auch sehr gerne in Beschlag. Über 6.000 verkaufte Dauerkarten, sowie ein Zuschauerschnitt von 12.314 Besuchern darin (inkl. Dortmund-Spiel) sprechen eine mehr als deutliche Sprache.

Um die Fans neben den sportlich überdurchschnittlich guten Leistungen der letzten Zeit auch weiterhin bei Laune zu halten, steigt nun erstmals zu Wien-Favoriten eine „Horr-Wiesn“, eben am Vorplatz der Generali Arena am kommenden Sonntag Vormittag, 23. September 2018. Der Bundesliga-Schlager gegen den LASK, Anstoß ist um 14:30 Uhr, wirft somit seine Schatten voraus – einem gemütlichen Frühschoppen bei Bier, Wurst, Weib und Gesang steht somit nichts mehr im Wege.

Und so unterbreitet der aktuelle Derbysieger über Rapid, die Wiener Austria vor dem Spiel am Ost-Vorplatz ihren Fans – und natürlich auch all jenen, die es noch werden möchten – ein herrliches Angebot: Einladung zur „Horr-Wiesn“ samt Live-DJ-Musik, sowie einem speziellen Weißwurst-, Bier- und Brezn-Menü um schlappe 9,90 Euro, einer Autogrammstunde und darüber hinaus auch noch einem Kinder-Special.

Der Verein nutzt damit die frühe und familienfreundliche Anpfiffzeit für mehrere Highlights um die Mittagszeit. Einerseits gibt es ab 11:30 Uhr – exklusiv am Ost-Vorplatz (Horrplatz 1) das Horr-Wiesn-Angebot – inklusive Weißwurst, Bier und Brezn um 9,90 Euro. DJ Amir Taha sorgt unterdessen für den passenden musikalischen Background. Ab 12:30 Uhr schreibt Christoph Martschinko Autogramme im Austria-Fanshop.

Ein einzigartiges Familien- und Kinder-Angebot gibt es auch im Bereich der Familien-Tribüne. Jede Kinder-Karte (erwerbbar bis zum 15. Geburtstag) auf West, zweiter Rang, kostet für Sonntag nur einen Euro!

Karten dafür kann man sich online sichern und ausdrucken, und zwar direkt unter.

Darüber hinaus gibt es Tickets im Fanshop, beim Wien-Ticket-Pavillon Staatsoper, sowie am Spieltag an den Kassen. Es gelten die Normal-Bundesliga-Preise.

www.austria.wien

www.bundesliga.at

comments are closed.