Bundesheer / Kinderbetreuung in OÖ-Kasernen

Die Kinder spielen am Kasernengelände im Sandkasten, werden dabei von Anja Geier betreut und auch die großen  Bundesheer-Mannschaftszelte bieten Abwechslung und Spaß beim Spiel. Foto: © BMLV / MildKdo OÖ

Die Kinder spielen am Kasernengelände im Sandkasten, werden dabei von Anja Geier betreut und auch die großen Bundesheer-Mannschaftszelte bieten Abwechslung und Spaß beim Spiel. Foto: © BMLV / MildKdo OÖ

Trotz der COVID-19 Einschränkungen ermöglicht das Militärkommando Oberösterreich während der heurigen Sommerferien eine temporäre Kinderbetreuung für Angehörige des Bundesheeres in drei oberösterreichischen Kasernen.

Kinder im Alter von drei bis zwölf Jahren werden in den Kasernen Wels, Ried / Innkreis und Hörsching bei Linz betreut.

Die Betreuung der Kinder kann tage- oder wochenweise in Anspruch genommen werden.

Die Gruppengröße in Wels ist mit 19, in Ried mit 14 und in Hörsching mit 50 Kindern limitiert.

Die Betreuung selbst, inklusive Frühstück und Mittagessen, ist für die Eltern kostenfrei.

Wenn das Wetter weniger zum draußen herumtollen einlädt, kümmert sich Julia Kellermayr mit ihrer Bastel- und Mal-Gruppe um die Kleinen. Foto: © BMLV / MilKdo OÖ

Wenn das Wetter weniger zum draußen herumtollen einlädt, kümmert sich Julia Kellermayr mit ihrer Bastel- und Mal-Gruppe um die Kleinen. Foto: © BMLV / MilKdo OÖ

 

Die Eltern zu entlasten und dabei den Kindern – und eventuellen Soldaten von morgen – eine abwechslungsreiche, qualitätsvolle Ferienzeit zu ermöglichen, ist dem Militärkommando Oberösterreich ein besonderes Anliegen.

Quelle: Österreichisches Bundesheer / MilKdo OÖ

Lesen Sie noch mehr über das Österreichische Bundesheer bei uns bitte hier;

www.bundesheer.at

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

comments are closed.