Besucher-Boom der Österreichischen Nationalbibliothek

Prunksaal ÖNB 2013_Foto oepb.atIm abgelaufenen Kalenderjahr 2014 strömten weit über 256.000 Besucherinnen und Besucher in die Museen der Österreichischen Nationalbibliothek. Dies ergibt ein starkes Plus von 8,8 Prozent gegenüber dem Jahr 2013, als 235.724 Personen in Prunksaal, Papyrusmuseum, Globenmuseum und Esperantomuseum kamen.

Bildtext: Blick in den barocken Prunksaal der Österr. Nationalbibliothek. Erbaut wurde dieser in den Jahren 1723 bis 1726 von Joseph Emanuel Fischer von Erlach. Die Deckenfresken wurden 1730 von Hofmaler Daniel Gran vollendet. Foto: oepb.at/2013

Dieser bemerkenswerte Zuwachs verdankt sich vor allem der erfolgreichen Weltkriegsausstellung „An Meine Völker! Der Erste Weltkrieg 1914-1918“ und der aktuellen Schau zum Thema „Engel. Himmlische Boten in alten Handschriften.

 

www.onb.ac.at

comments are closed.