Bellaflora / regionale und bunte Frühlingsboten

Bei bellaflora gibt es die bunten Augenweiden ...

Bei bellaflora gibt es die bunten Augenweiden …

Sie sind die Vorreiter im neuen Jahr und machen ihrem Namen alle Ehre: „Primula“ bedeutet „die Erste“ und zählt zu den beliebtesten unter den Zierblüten. Bei bellaflora gibt es die bunten Augenweiden erstmals aus nachhaltigen Kulturen – zertifiziert nach dem bellaflora Standard.

Bunte Vielfalt soweit das Auge reicht
Bis die im Herbst gesetzten Krokos- und Tulpenzwiebel ihre Köpfe aus der Erde strecken, wird es noch ein bisschen dauern. Diese Zeit lässt sich am besten überbrücken, indem wir uns den Frühling schon jetzt in kleinen Blumentöpfen ins Haus holen. In den österreichweit 26 bellaflora Filialen sind die ersten Frühlingsboten schon angekommen: Primeln sorgen für gute Laune im Wintergrau. Getopfte Primeln in verschiedenen Farben sind als Zimmerpflanzen Vitamine für die Seele. Die fröhlich bunten Frühblüher verwöhnen die Gartenfreunde schon jetzt mit herrlichen Blütenfarben. In sonnigem Gelb, starkem Rot, Lila oder in sattem Pink leuchten sie uns aus ihren Töpfen entgegen.

Die Primeln von bellaflora sind besonders behutsam kultiviert – in österreichischen Gärtnereien, die mit dem bellaflora Standard ausgezeichnet sind. Diese Betriebe achten auf hohe ökologische Standards.

 ... erstmals aus nachhaltigen Kulturen ...

… erstmals aus nachhaltigen Kulturen …

Die Primeln werden in österreichischen Betrieben regional kultiviert. Sie alle sind wirtschaftlich gesunde Unternehmen, die sich auch für die Menschen in ihren Gemeinden engagieren. Sie arbeiten verantwortungsbewusst und ressourcenschonend, indem sie Bioenergie und Regenwasser nützen und auf natürlichen Pflanzenschutz setzen.“, erklärt Mag. Isabella Hollerer, Leitung Nachhaltige Entwicklung bei bellaflora. Gärtnereien, die nach dem bellaflora Standard zertifiziert sind, verpflichten sich somit zu ökologischer, ökonomischer, sozialer und wirtschaftlicher Verantwortung.

Konkret bedeutet das: der sorgsame Umgang mit Gefahrenstoffen, die Minimierung von Pestiziden bei der Kultivierung, die Förderung von Nützlingen und Biodiversität. Die Gärtnereien verpflichten sich, 90 Prozent des Energieverbrauchs aus erneuerbarer Energie zu nutzen. Zudem verwenden sie nur organischen Dünger, verzichten auf Torf in gewachsenem Boden und verwenden nur torfreduzierte Substrate. Wer Produkte mit dem Label DIE GUTE IDEE wählt, der kauft regionale Pflanzen, die verantwortungsvoll und ressourcenschonend kultiviert wurden.

Bitte beachten Sie auch diese bellaflora-postings bei uns:
.

 ... zertifiziert nach dem bellaflora Standard. Alle Fotos: bellaflora

… zertifiziert nach dem bellaflora Standard. Alle Fotos: bellaflora

Über bellaflora
bellaflora, die Grüne Nummer 1, ist Österreichs führendes Gartencenter. Das Unternehmen wurde 1978 gegründet und erwirtschaftete 2014 einen Bruttoumsatz von 91,5 Mio. Euro. In den 26 Standorten sind derzeit ca. 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt – 26 davon sind Lehrlinge. Das Unternehmen steht in österreichischem Privateigentum. Die Firmenzentrale von bellaflora befindet sich in Leonding bei Linz. Als Österreichs Grüne Nummer 1 ist bellaflora dem Umwelt- und Klimaschutz, sowie der nachhaltigen Nutzung der Ressourcen in besonderer Weise verpflichtet. Dies betrifft die Zusammenstellung der Produktpalette, den verantwortungsvollen Einsatz aller Ressourcen, die Zertifizierung als Klimabündnisbetrieb oder den Bezug von 100 Prozent zertifiziertem Ökostrom. bellaflora ist seit Mai 2012 Hauptpartner der City Farm Schönbrunn in Wien und seit 2013 Partner der Plattform www.meineRaumluft.at

Für seine Nachhaltigkeitsstrategie wurde bellaflora 2013 und 2014 mit dem ersten Platz bei der Wahl der Nachhaltigen GestalterInnen geehrt. 2013 wurde bellaflora mit dem IRIS Umweltpreis der Stadt Linz, dem Austrian Sustainability Reporting Award und dem Post Prospekt Award ausgezeichnet und zum Staatspreis für PR nominiert. Im September 2014 erhielt bellaflora den Oberösterreichischen Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit.

www.bellaflora.at

 

comments are closed.