Beate Maxian / Die Frau im hellblauen Kleid / Roman

Die Frau im hellblauen Kleid von Beate MaxianWien 1927: Die junge Käthe Schlögel möchte Schauspielerin werden und schleicht sich heimlich zu einem Vorsprechen ins Theater. Ihre Freundin Anita hat ihr zu diesem Anlass ein elegantes hellblaues Kleid genäht, das Käthe von nun an als Talisman begleiten wird. Unter der Regie des ehrgeizigen Hans Bleck feiert Käthe in Wien große Erfolge und nimmt nach einem erfolgreichen Gastspiel in Prag schließlich ein Angebot aus Berlin an. Hier wird sie in den Dreißigerjahren immer bekannter und bekommt auch Kontakt zur UFA. Schließlich trifft sie Hans Bleck wieder, der es bei der UFA zu Ruhm gebracht hat. Er weiß etwas über sie, das ihr zum Verhängnis werden könnte. Und er verkettet damit das Schicksal ihrer beiden Familien auf Jahrzehnte miteinander …

Eine schillernde Familie.
Ein bewegtes Jahrhundert.
Ein dunkles Geheimnis.
Eine Liebe, die nicht sein darf.

Marianne Altmann, dereinst ein gefeierter Filmstar, ist schockiert, als sie von den Plänen ihrer Tochter Vera erfährt. Diese möchte einen Film über ihre Familie drehen. Marianne fürchtet, dass nun auch die Abgründe der Altmanns ans Tageslicht kommen könnten und mit ihnen ein lange zurückliegendes Vergehen. Es reicht bis in Jahr 1927 zurück, als ihre Mutter Käthe in einem geliehenen Kleid am Theater vorsprach. Der Beginn einer beispiellosen Karriere – und einer verhängnisvollen Bekanntschaft mit Hans Bleck, der zum mächtigsten Produzenten der UFA aufsteigen sollte …

Portrait Beate Maxian. Foto: P. Gualtari

Portrait Beate Maxian. Foto: P. Gualtari

Über die Autorin:

Die Österreicherin Beate Maxian lebt mit ihrer Familie abwechselnd in Oberösterreich und Wien und arbeitet neben dem Schreiben als Moderatorin und Journalistin, sowie als Dozentin an der Theaterakademie. Ihre in Wien angesiedelten Krimis um die Journalistin Sarah Pauli haben eine treue Leserschaft erobert und sind Bestseller in Österreich.

www.maxian.at

Facebook

Des Weiteren ist Beate Maxian die Initiatorin und Organisatorin des ersten österreichischen Krimifestivals:

www.krimi-literatur-festival.at

Die Frau im hellblauen Kleid
Roman von Beate Maxian
Taschenbuch, 448 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-453-42212-4
zum Preis von € 11,30 (Österreich), € 10,99 (Deutschland) und CHF 15,50 (Schweiz)
erschienen bei HEYNE
www.heyne.de
 
Direkt zu bestellen bitte hier:
 
Bitte beachten Sie auch diese HEYNE-Rezensionen bei uns:
 

comments are closed.