ARTWEGER Falttürlösungen entern Badrenovierungs-Markt

Nach dem Duschen werden die Duschtüren einfach weggeschwenkt, das Fenster ist wieder frei zugänglich. Foto: ARTWEGER

Nach dem Duschen werden die Duschtüren einfach weggeschwenkt, das Fenster ist wieder frei zugänglich. Foto: ARTWEGER

Falttürlösungen sind im Trend. Gerade bei kleinen Bädern oder Badsanierungen greift der Fachmann gerne auf die platzsparenden Lösungen zum Wegfalten zurück. Dank des komplettierten Sortiments von ARTWEGER bleiben nun bei Auswahl, Qualität und Gestaltung keine Wünsche mehr offen.

Ein ausgewiesener Spezialist im Bereich von Kleinbad-Lösungen ist das österreichische Familienunternehmen ARTWEGER. In der bekannten Duschenserie ARTWEGER 360 mit dem wegweisenden 360° Scharnier befindet sich auch eines der größten Falttür-Sortiments am Markt. Was die ARTWEGER Falttür-Lösungen von den anderen am Markt existierenden Lösungen unterscheidet, weiß Andreas Hirsch: „Erstens haben wir mit den aktuellen Produktergänzungen 2018 das wahrscheinlich größte Falttür-Sortiment am Markt. Damit findet der Fachmann für jede Situation eine optimale Lösung. Das ist gerade im Renovierungs-Bereich ein wesentlicher Vorteil – wenn zum Beispiel ein Fenster einen großzügigen Duschplatz verhindert, gibt es in unserem Sortiment gleich zwei spezielle Modelle, die dennoch eine elegante und funktionale Lösung bieten.“

ARTWEGER 360 Grad UVERABU. Foto: ARTWEGER

ARTWEGER 360 Grad UVERABU. Foto: ARTWEGER

Flexible Gestaltung erfreut Handwerk und Endkunde

Der zweite Vorteil, der die Falttür-Lösungen von ARTWEGER einzigartig macht, ist das 360° TWIN Scharnier. Dank eines Doppelzylinders kann jeder Türteil um 180° nach innen und 180° nach außen bewegt werden. „Wir alle kennen die Situation: Kaum ist das Bad fertiggestellt, hat der Benutzer doch noch den einen oder anderen Sonderwunsch. Vielleicht doch noch ein Hochschrank für mehr Platz oder ein zusätzliches Regal. Mit den 360 Grad Falttüren bleibt der Benutzer in seiner Badgestaltung auch nach der Fertigstellung flexibel.“, so der Geschäftsführer. Denn die Bedürfnisse der Benutzer ändern sich im Laufe der Jahre.

Was der Kunde will: Komfort bei Nutzung und Reinigung

Neben dem Wunsch nach mehr Bewegungsfreiraum ist der barrierefreie Zugang eines der zentralen Bedürfnisse der Badbenutzer. Diesen Aspekt erfüllen die Falttürlösungen zu 100 Prozent. Mit Abstand am Wichtigsten ist aber der Wunsch nach weniger Reinigungsaufwand im Bad. Auch das kennt jeder von uns – entweder nach dem Duschen Abziehen oder die Dusche verkalkt und verschmutzt innerhalb kurzer Zeit. Das muss aber nicht sein.

Die Falttüren der ARTWEGER 360 lassen sich einfach nach innen und außen wegfalten und der Duschraum wird zum erweiterten Badezimmer. Foto: ARTWEGER

Die Falttüren der ARTWEGER 360 lassen sich einfach nach innen und außen wegfalten und der Duschraum wird zum erweiterten Badezimmer. Foto: ARTWEGER

„Wir bieten seit Mai ein neues Glas an, das ARTCLEAR Glas. Dieses hat eine UV gehärtete wasserabweisende Oberfläche. Das bedeutet, Wasser perlt ab, Kalk und Schmutz finden kaum Platz. Das tägliche Abziehen ist nicht mehr notwendig. Und das Besondere daran. Diese wasserabweisende Oberfläche hält ein Duschenleben lang.“, so Hirsch über die neueste Innovation.

Mit diesem neuen Glas, den außen geklebten Scharnieren und den ausgeblendeten Silikonfugen hat ARTWEGER derzeit die reinigungsfreundlichsten Duschen auf dem Markt. Und damit ein Produkt, das sich der Konsument schon seit Jahren wünscht.

 

Lesen Sie mehr über ARTWEGER bei uns bitte hier;

Über ARTWEGER

ARTWEGER ist ein österreichisches Familienunternehmen mit Hauptsitz in Bad Ischl/OÖ. Mit 200 Mitarbeitern erwirtschaftete das Unternehmen 2016 einen Umsatz von 30 Mio. Euro. ARTWEGER produziert Duschabtrennungen und ist mit der TWINLINE Marktführer bei Dusch-Badewannenkombinationen. Der Exportanteil beträgt 60 Prozent. Hauptmärkte sind Deutschland, die Schweiz, Belgien, die Niederlande und Frankreich.

www.artweger.at

 

comments are closed.